Ein Fest, das die Bürger zusammenbringt

Auch kleine Gäste kamen auf ihre kulinarischen Kosten. (Foto: Bordfeld)

Familienfrühstück unter den Eisdorfer Eichen war ein Volltreffer

Die DoLeWo (Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf) hatte zum traditionellen Familien-Frühstück unter den Eichen geladen, welches sich erneut als Volltreffer entpuppten sollte.
Der Tag wurde mit einer liturgischen Feier in einem zum Gotteshaus umfunktionierten und voll besetzten Festzelt vom Team des Kirchenvorstandes eröffnet. Danach hieß der erste Vorsitzende der DoLeWo, Herbert Lohrberg, alle aufs herzlichste willkommen und eröffnete das leckere Büfett, wo Matjesbrötchen ebenso darauf warteten verspeist zu werden, wie leckere Würstchen, Pommes und Bratkartoffeln.
Die Gäste dachten aber noch lange nicht daran, sich nach dem reichhaltigen Frühstück auf den Heimweg zu machen. Schließlich wartete noch eine Vielzahl von leckerem Kuchen darauf, vernascht zu werden. Außerdem gab es diverse Themen, die noch ausdiskutiert werden mussten, und wer wollte, schwang sich auf den Planwagen der DoLeWo, und ließ sich bestgelaunt durch die Gegend kutschieren. Fazit: Rundum ein gelungenes Fest, das sich Jahr für Jahr wachsender Beliebtheit erfreut und die Eisdorfer Bürger näher zusammenbringt.