Frauenchor „Chorios“ feiert gelungene Premiere

Der Frauenchor „Chorios“ wurde vom Kinderchor unterstützt, den die Zuschauer auf den Namen „Choriolinos“ tauften. (Foto: Bordfeld)

Zuschauer forderten eine schnelle Wiederholung dieser Veranstaltung

Von Petra Bordfeld, Eisdorf

Der Frauenchor „Chorios“ und der von ihm vor gut einem viertel Jahr ins Leben gerufene Kinderchor Eisdorf hatten zu ihrem ersten gemeinsamen Auftritt in die St. Georgkirche geladen, der unter dem Motto „Kleines Konzert“ stand, und zu dem sich ein große, altersmäßig bunte Zahl von Freunden des Chorgesangs einfanden.
Gemeinsam stimmten Gastgeber und Gäste erst einmal das Lied „Alle Vögel sind schon da“ an, dann erhoben die Mädchen und Jungen des Chores, der übrigens von der Mehrheit der Konzertbesucher den Namen „Choriolinos“ erhielt, ihre Stimmen und ernteten nicht enden wollenden Beifall – woran sich im Übrigen während des gesamten Konzertes nichts änderte.
Es gab an diesem Abend aber nicht nur die Gesangspremiere und eine „Taufe“, sondern noch eine ganz andere, musikalische Überraschung. Denn Kurt Bierhance, erster Vorsitzender des Kreischorverbandes Südharz und Gatte der Chorleiterin Astrid Bierhance, begleitete zwei Lieder nicht stimmlich, sondern mit dem Banjo. Dieses Zusammenspiel zwischen den Stimmen und dem Instrument war ein weiteres Highlight diese Premierenabends.
Nachdem das letzte der insgesamt 16 Lieder verklungen war, war von vielen Seiten der Wunsch zu vernehmen, dass dieses Premieren-Konzert keine Eintagsfliege bleiben darf.