Gemischter Chor ehrt seine Mitglieder

Die geehrten Mitglieder des Gemischten Chores „Concordia“ Eisdorf. (Foto: Kippenberg)

Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Concordia“ Eisdorf

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Concordia“ Eisdorf standen die von Kurt Bierhance, Vorsitzender des Chorverbandes Südharz, sowie vom Vorsitzenden Günter Apel und seiner Stellvertreterin Heide Schimpfhauser vorgenommenen Ehrungen.
Günter Apel führte aus, dass die letzten Ehrungen beim Konzert anlässlich des 140-jährigen Bestehens des Vereins im Oktober 2010 durchgeführt wurden. Die Ehrungen der Mitglieder des Singkreises sollen in naher Zukunft nachgeholt werden.
Für 25-jährige aktive Singtätigkeit wurde Wolfgang Lewin geehrt. Seit 1998 ist er Schriftwart des Vereins. Gleichzeitig wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Sangesbruder Harro Keil ist seit 1977 aktiver Sänger. Außerdem ist er seit 1980 Fähnrich und Fahnenwart. Zudem bewahrt er die Erinnerungsgeschenke, die zweite Fahne und die Notenmappen, auf. Seit 2012 ist Harro Keil Ehrenmitglied des Vereins.
Vereinswirt Alfred Ohse kann sich über seine Auszeichnung für 50-jährige Vereinstreue freuen.
Günter Apel blickt auf 50 Jahre aktiver Sängertätigkeit zurück. Zunächst als Fähnrich übernahm er für mehrere Jahre Verantwortung und seit 33 Jahren nimmt er das Amt des 1. Vorsitzenden wahr.
Eckhardt Lange ist seit 50 Jahren aktiver Sänger. In den Jahren 2002 bis 2008 war er 2. Fähnrich.
Für 50 Jahre aktive Singtätigkeit erhielt Bruno Armbrecht eine Ehrenurkunde und die Verdienstnadel. Seit 1971 übt er die Aufgabe des Kassenwarts aus.
Manfred Töpperwien gehört als aktiver Sänger dem Chor seit 1963 an. Seit 2001 ist er als 1. Singwart ehrenamtlich tätig.
Eine besondere und nicht alltägliche Ehrung erhielten Friedel Isermann und Erich Metje für ihre 60-jährige Treue. Von 2002 bis 2012 war Friedel Isermann eine verlässliche Unterstützung als 2. Vorsitzender. Seit 2011 ist Friedel Isermann Ehrenmitglied.
Erich Metje hat den Zusammenschluss der Sängerriege des TSC mit dem MGV Concordia im Jahre 1953 aktiv miterlebt. Er hat bisher keines der weiteren Vereinsjubiläen verpasst. Über 30 Jahre war er zudem für das Kassieren Mitgliedsbeiträge zuständig. Im Jahr 2009 wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Während Günter Apel und Heide Schimpfhauser als Dank und Anerkennung für die Treue zum Gesangverein die Ehrenurkunden überreichten nahm Kurt Bierhance im Namen des Deutschen Chorverbandes und des Sängerkreises Südharz vom Chorverband Niedersachsen/Bremen die Verleihung der Ehrennadeln vor.