SuSIE-Cup am Sonnabend

Eisdorf (pb). Mittlerweile dürften es schon die Spatzen von den Eisdorfer Dächern pfeifen, dass der TSC anlässlich seines 111-jährigen Bestehens am kommenden Sonnabend, 23. Juni, ab 9 Uhr gemeinsam mit dem Schützenverein Eisdorf und den Chargierten des Schüttenhoffs 2009 den ersten SuSiE-Cup (Sprinten und Schießen in Eisdorf, Sommerbiathlon) starten wird. Für die Einzelläufe kann man sich noch bis zum kommenden Donnerstag, 21. Juni, telefonisch bei Karsten Kriebel unter der (05522) 84549 oder im Internet unter www.tsc-eisdorf.de/susie-cup anmelden. Vereinzelte Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn möglich.
Bereits um 8.45 Uhr darf sich auf dem Schützenplatz auf der Laserschießanlage eingeschossen werden. Dahingegen startet um 9 Uhr der gemischte Einsteigerlauf, bei der es keine Altersklasseneinteilung gibt, und bei dem es gilt, zwei etwa 700 Meter umfassende Runden zu absolvieren. Es darf einmal im liegenden Anschlag geschossen werden.
Gegen 10 Uhr ist mit dem Vor- und Endlauf um den SuSIE-Cup zu rechnen. Mitmachen dürfen männliche und weibliche Sprinter, die jünger als 16 Jahre sind. Wer da mitmachen möchte, muss drei Runden á 700 Meter und zwei Schießen im liegenden Anschlag hinter sich bringen.
Die offene Klasse um den SuSiE-Cup beginnt gegen 11.30 Uhr, wer älter als 16 Jahre alt ist, darf daran teilnehmen und muss die gleichen Aufgaben lösen, wie die unter 16-jährigen Teilnehmer/innen.
Anmeldungen zum Mannschaftswettkampf für Jedermann werden ab 13 Uhr entgegengenommen. Jede Mannschaft darf aus drei Teilnehmern bestehen, wobei jeder eine Teildisziplin auszurichten hat. Anschließend darf jeder auch noch einen Glücksschuss mit dem Bogen abgeben.
Ein Rahmenprogramm wird auch auf die Beine gestellt. Für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag gesorgt. Ab 15 Uhr lädt eine Kaffeetafel zum Verweilen im Schützenhaus ein. Eine Hüpfburg wird darauf warten, von den Kindern erobert zu werden. Sie dürfen sich übrigens auch im Kinderbiathlon und im Bogenschießen versuchen. Ab 18 Uhr steigt dann die After Show Party im Schützenhaus. Der Eintritt ist frei.