Ulrich Pinnecke neuer Vorsitzender

Der neue 1. Vorsitzende des FC Eisdorf, Ulrich Pinnecke (stehend 3. von rechts), der alte Vorsitzende und Ehrenmitglied Frank Schnute (stehend 1. von rechts), der alte Jugendleiter und Ehrenmitglied Michael Rustemeyer (stehend 4. von rechts) zusammen mit den Jubilaren sowie dem alten und dem neuen Vorstand. (Foto: Bordfeld)

Wachwechsel beim FC Eisdorf / Durchwachsene sportliche Bilanz gezogen und Mitglieder geehrt

Während der Jahreshauptversammlung des FC Eisdorf standen nicht nur die Ehrungen zahlreicher treuer Mitglieder im Mittelpunkt, sondern insbesondere der Führungswechsel.

Denn Frank Schnute, der seit 20 Jahren im Vorstand vertreten war, ließ sich nicht erneut zum 1. Vorsitzenden wählen. Also entschieden sich die Versammlungsteilnehmer dafür, dass der bisherige 2. Vorsitzende, Ulrich Pinnecke, dieses Amt übernehmen sollte. Weil er dem Entscheid zustimmte, galt es für ihn ebenfalls einen Nachfolger zu suchen, der in Herbert Armbrecht gefunden wurde. Damit stand fest, dass der Platz des 3. Vorsitzenden ebenfalls neu besetzt werden musste. Waldemar Kaminski übernahm diesen Posten. Da Michael Rustemeyer nicht weiter als Jugendleiter tätig sein wollte, wurde Marc Meier in dieses Amt gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.

Mehr dazu kann man in der gedruckten Ausgabe vom 14. Juli lesen