FC Eisdorf lässt VfL Badenhausen im Derby keine Chance

Der FC Eisdorf landete einen verdienten Auswärtserfolg beim VfL Badenhausen.

Kreisliga Göttingen-Osterode: Gastgeber unterliegen mit 0:5

Von Verletzungssorgen ist derzeit der VfL Badenhausen geplagt, der sich dem FC Eisdorf im Derby der Kreisliga Göttingen/Osterode gestern mit 0:5 (0:3) deutlich geschlagen geben musste. Kai Gundlach hatte die Gäste in Badenhausen mit 1:0 in Front gebracht. Das 2:0 besorgte Spieletrainer Jacek Cesla. Mit dem Pausenpfiff erzielte Jannek Meinecke in der 45. Minute das 0:3. Badenhausen hatte wenig entgegenzusetzen, und auch im zweiten Spielabschnitt waren die erfahrenen Eisdorfer das spielbestimmende Team. Sie erzielten weitere Treffer durch Daniel Agsten zum 0:4 (80.) und Cedric Hartung zum Endstand von 0:5 (85.). Das Ergebnis geht aufgrund des einseitigen Spielverlaufs in Ordnung. Bemerkenswert: Obwohl Derby-Zeit angesagt war, blieb die Partie komplett fair. Es gab noch nicht mal eine gelbe Karte – das kommt auch nicht alle Tage vor.