FC Eisdorf siegt 6:2 gegen Bad Sachsa

Als so ziemlich einziges Spiel in der Region fand am Sonntag die Begegnung des FC Eisdorf beim VfB Bad Sachsa in der Kreisliga Osterode statt. Die Gastgeber setzten sich am Ende ungefährdet mit 6:2 durch. Zur Pause führten die Eisdorfer durch Tor von Jacek Ciesla (16.) und Cedric Hartung (20.) mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel legten sie durch Thomas Hirschelmann (53.), Marco Schmidt (60.) sowie erneut Jacek Ciesla (65.) und den gerade eingewechselten Marcel Riedel (75.) nach. Erst in der Schlussphase konnte Bad Sachsa das Ergebnis durch Muje Javori (80.) und einen verwandelten Strafstoß von Yannick Fuerkötter-Ziegenbein (85.) etwas erträglicher gestalten. Während Eisdorf nun auf dem 3. Rang in der Tabelle steht, mit allerdings teilweise fünf mehr absolvierten Spielen als die Konkurrenz, hängt Bad Sachsa auf dem 11. Tabellenrang fest.