VfL Badenhausen und FC Eisdorf feiern Heimsiege

In der Kreisliga Osterode/Göttingen durften sich sowohl der VfL Badenhausen als auch der FC Eisdorf über verdiente Heimsiege freuen. Der VfL gewann gestern gegen den SV Bad Lauterberg mit 2:0. Schon früh hatte René Beede seine Farben per Foulelfmeter mit 1:0 in Führung gebracht (6. Minute). Mit einem Schuss aus 50. Metern Distanz erhöhte Martin Bröhl auf 2:0 (35.). Auch nach dem Wechsel bestimmten nur die Gastgeber die Partie und kamen durch weitere Treffer des eingewechselten Routiniers Helmut Kramer zum 3:0 (70.). Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte Alexander Bühring mit dem Schlusspfiff (90.). Auch der FC Eisdorf befindet sich weiterhin im Aufwind. Nach dem Sieg über Spitzenreiter SV Scharzfelde am vergangenen Wochenende folgte nun ein Heimsieg im Derby gegen den TSC Dorste. Marco Schmidt erzielte in der 31. Minute die Führung für den FC und Jacek Ciesla stellte in der 76. Minute mit einem Traumfreistoß den 2:0-Endstand her. Damit ist der FC jetzt auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt.