Achtung-Kinder-Schilder in Engelade

Verkehrswacht-Vorsitzender Wilhelm Schöbel (links) und Engelades Ortsbürgermeister Patrick Kriener begutachten die neuen Achtung-Kinder-Schilder. Sie sollen für mehr Sicherheit im Ort sorgen.

Mehr Sicherheit für die jüngsten Bewohner des Seesener Stadtteils

Ein Jahr nach der Übergabe durch die Verkehrswacht Seesen-Langelsheim-Lutter ist es geschafft. Die „Achtung-Kinder“-Schilder in Engelade stehen. Unzählige Mails, Telefonate und Außentermine mit der Verwaltung hatte Ortsbürgermeister Patrick Kriener in Kauf nehmen müssen, um diese Schilder aufstellen zu dürfen.

Hierbei war es dem Vorsitzenden der Verkehrswacht, Wilhelm Schöbel und Patrick Kriener sehr wichtig, die Schilder in den Gefahrenbereichen des Dorfes aufzustellen. „Ich freue mich sehr über die Kooperation mit der hiesigen Verkehrswacht und auch darüber, dass nach Rhüden, Ildehausen, Bilderlahe und allen Orten der Samtgemeinde Lutter nun auch Engelade über diese Hinweisschilder verfügt“, so der Ortsbürgermeister. Ein großes Dankeschön geht an die Mitarbeiter des Seesener Baubetriebshofes für die großartige Unterstützung, die alte Schilder entfernten und die für mehr Sicherheit sorgenden Schilder aufstellten.