An Premierenerfolg angeknüpft

In rasanter Fahrt ging es über den Mini-Jeep-Parcours.

Auch 2. Verkehrssicherheits- und Feuerschutztag in Engelade war voller Erfolg / 170 Jeep-Starts

Ein strahlend blauer Himmel, motivierte Akteure – allen voran die aus den Reihen der Feuerwehr – und ein Ortsrat, der mit dem Ortsbürgermeister die übernommene Schirmherrschaft engagiert praktizierte.

Beste Voraussetzungen für den 2. Verkehrssicherheits- und Feuerschutztag in Engelade. Bereits bei der Eröffnung und Begrüßung konnte Patrick Kriener eine erkleckliche Zahl von Besuchern und Interessierten auf dem Platz vor dem Silo willkommen heißen. Besonders verlieh er seiner Freude Ausdruck über die Anwesenheit des stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt und Vorsitzenden des Feuerschutzausschusses, Norbert Stephan, und der Landtagsabgeordneten Petra Emmerich-Kopatsch (SPD) und Rudolf Götz (CDU). Ein besonderer Dank ging an die Adresse des Repräsentanten der Harz Energie, Frank Uhlenhaut. Großzügige Zuwendungen aus dem Ehrenamtsfonds des Unternehmens konnten der Ortsfeuerwehr, dem DRK und der Verkehrswacht zugewiesen werden. „Beträge, die einen wichtigen Baustein zur Realisierung unserer ehrenamtlichen Ziele darstellen“, so Kriener in seinen Ausführungen. Ebenso dankte er der Volksbank eG, die mit Parcours-Chefin Claudia Timm und ihrem Team die umfangreiche Betreuung der Strecke übernommen hatte.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 16. Juni 2017.