Matthias Maibaum übernimmt

Das SVE/B II-Team mit neuem Trainer Matthias Maibaum (Zweiter von links) bei der Übergabe der Trainingsshirts sowie Spielball.

Reserve des SV Engelade/Bilderlahe möchte mit neuem Trainer Klassenerhalt sichern

Die Reservemannschaft des SV Engelade/ Bilderlahe, die als Aufsteiger in der 2. Nordharzklasse bislang das Tabellenende ziert, möchte in der Rückrunde noch einmal richtig angreifen und den drohenden Abstieg noch verhindern.

In der Hinrunde schaffte das Team um den verletzten Kapitän Marcel Polenz nur ganze zwei Siege und die wurden eingefahren, nachdem der erst zu Saisonbeginn neue Trainer Klaus Schultze das Handtuch warf. Interimsmäßig übernahm der Mannschaftsführer die Leitung bis zur Winterpause. In der Winterpause gelang es einen neuen Coach für das junge Team zu gewinnen. Es ist Matthias Maibaum, der vormals schon einmal die 1. Garnitur zweieinhalb Jahre in der Kreisliga Goslar coachte und nun die Reserve vor dem Abstieg retten soll. In der vergangenen Woche nahm das Team unter großer Trainingsbeteiligung die Vorbereitung auf und als Ansporn soll natürlich das neue Outfit dienen, das die Elf am Wochenende überreicht bekam. Es handelt sich dabei um Aufwärmshirts, die sie gemeinsam von der Bad Harzburger Wellness und Kosmetikfirma „tiare day spa“ aus den Händen von Inhaberin Andrea Marten sowie Schwager Mode & Sport vom Repräsentant Lars Steinhoff überreicht bekamen. Des Weiteren konnte Marcel Polenz von Lars Steinhoff noch einen Spielball entgegennehmen. Das soll das Team beflügeln die sieben Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz noch aufzuholen. Dabei helfen sollen auch die beiden Neuzugänge Ulf Knietsch und Steffen Neufeld (beide vom TSV Herrhausen). Das erste Heimspiel am 16. März gegen den VfR Langelsheim II könnte dabei schon richtungsweisend sein.