MGVEngelade verabschiedet Wolfgang Spintig

Dieter Zehrt verabschiedete Wolfgang Spintig.
 
Bedankte sich bei den Sängern für die freigesetzten Aktivitäten im vergangenen Jahr: Rudolf Götz (MdL).

Langjähriger Schriftführer gibt Amt an Udo Wilschinsky ab / Heinz Steuer bei allen Übungsabenden zugegen

Einen Wechsel hat es im Vorstand des Männergesangvereins Engelade gegeben. Schriftführer Wolfgang Spintig trat nach jahrelanger Tätigkeit zurück. Der Vorstand mit Dieter Zehrt an der Spitze schlug als Nachfolger Udo Wilschinsky vor. Dieser erhielt das Vertrauen der Sänger. Wie bereits berichtet gab es außer dem Wechsel im Vorstand Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaften.
Außerdem gab Dieter Zehrt einen umfangreichen Einblick in die Tätigkeiten des abgelaufenen Jahres. Da gab es Veranstaltungen wie das traditionelle Fastnachtsessen, den Maibockanstich, die Himmelfahrtswanderung, die Teilnahme am Pokalschießen im Schützenhaus Bilderlahe, das Grünkohlessen im Dorfgemeinschaftshaus, den Preisskat und die Jahresabschlussfeier. Durchweg Veranstaltungen, die der Geselligkeit dienten, doch auch das Singen kam längst nicht zu kurz. Erinnert wurde beispielsweise an die Freundschaftssingen in Kirchberg und Bilderlahe im Frühsommer, die Teilnahme an der Nacht der Chöre in Seesen sowie das Adventssingen in der Kirche. Gesungen wurde aber auch bei runden Geburtstagen und natürlich auch am 11. September, als Chorleiterin Katharina Brinkmann, nunmehr Katharina Hoyer, heiratete. Sie musste die Jahreshauptversammlung wegen eines musikalischen Auftrittes in Wolfsburg kurzerhand absagen.
Neben den genannten Aktivitäten trafen sich die MGVer noch insgesamt 34-mal, um an Übungsabenden neues und bewährtes Liedgut einzustudieren. Als fleißigste Sänger wurden Heinz Steuer (34-mal anwesend), Karl Steinhoff (33) sowie Peter Seeliger, Helmut Wuttke, Konrad Zimmer und Dieter Zehrt ausgezeichnet. Dass sich der Übungsfleiß gelohnt haben sollte, konnten die Zuhörer insbesondere bei den weihnachtlichen Auftritten bemerken. Diese waren gut gelungen. Zugegen war während der Jahreshauptversammlung auch Landtagsabgeordneter Rudolf Götz, als Engeläder ist er natürlich eng mit dem Gesangverein verbunden.
Er gab seiner Wertschätzung des Einsatzes aller Sänger auf Ortsebene Ausdruck. Mehr noch: Götz machte den Sängern Hoffnung, dass er eines Tages, wenn denn der Ruhestand erreicht sein sollte, selbst noch aktives Mitglied werde könnte. Das hörten die Akitven natürlich gern, denn auch beim MGV in Bilderlahe wird die Rekrutierung des Nachwuchses immer schwieriger. Der Mitgliederbestand beläuft sich zum Jahresende auf 66, davon 22 Aktive und 44 passive Mitglieder. Am Ende der Zusammenkunft gab Dieter Zehrt einen Ausblick auf die Veranstaltungen im neuen Jahr. Dazu gehören natürlich im Hauptsächlichen die immer wieder kehrenden Veranstaltungen wie das Fastnachtsessen (21.Februar), die Himmelfahrtswanderung (17. Mai), der Maibockanstich (19. Mai) sowie in diesem Jahr eine Fahrt als Gemeinschaftsfahrt der Seesener Chöre am 17. Juni. Die Nacht der Chöre findet im Jahr 2012 am 20. Juli in der St.-Andreas-Kirche statt. Weil auch im Jahr 2012 wieder einige Mitglieder einen runden Geburtstag feiern, bat Dieter Zehrt um eine rechtzeitige Info, ob ein Ständchen gewünscht wird. Das gleiche gilt im Übrigen auch im Falle von Anlässen wie silbernen oder goldenen Hochzeiten.