Mit Elektroschocker zum Feuerwehrfest

Solch ein Gerät hatte der Jugendiche bei sich.

Ein 16-jähriger Seesener führte am Sonntagmorgen, um 0.45 Uhr, verbotener Weise einen Elektroschocker auf einem Feuerwehrfest in Engelade mit.

Im Gerätehaus wurde die Karibische Nacht gefeiert. Das Gerät wurde sichergestellt und der Jugendliche wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben, meldet die Seesener Polizei. Eine Anzeige wurde wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz zudem gefertigt.