Oh, du fröhliche Weihnachtszeit

Gute Stimmung beim Glühweinausschank. (Foto: Schöbel)

Das „Engeläder Weihnachtshaus“ eröffnet die Adventszeit musikalisch mit Country und Kindertanz

Tradition wird auch in Engelade groß geschrieben. Eine Tradition ist es, dass das „Engeläder Weihnachtshaus“ am Sonnabend vor dem 1. Advent seine Pforten öffnet und vorweihnachtliche Stimmung verbreitet.

Kaum war das Schmücken der Kaffeetische in der Halle des Dorfgemeinschaftshauses beendet, waren sie bereits nahezu ausgebucht und das reichhaltige Kuchenbuffet in Angriff genommen. Sehr zur Freude des Ortsbürgmeisters Patrick Kriener, der zusammen mit den Tanzkindern der Tanzschule Sander die Besucher begrüßte und das Haus eröffnete. In einem bunten Reigen zeigten die Mädchen und Jungen ihr Talent und die Freude an der Bewegung.
Kurz darauf stand auch schon der Weihnachtsmann in der Tür. Er begeisterte die Kinder mit seinen Geschichten und kleinen Präsenten.
Ein weiteres Highlights stand noch auf dem Programm: die „Hurly Burly’s“ Linedancer des SV Engelade/Bilderlahe mit ihren Darbietungen zu flotter Countrymusik. Sie brachten den Saal zum Schwingen, dass Publikum klatschte begeistert mit und sicherlich hätte sich mancher Gast gern in die Tanzreihe eingeordnet.
Für die Liebhaber herzhafter Küche bot die Freiwillige Feuerwehr Gegrilltes an. Der Gesangverein schenkte heißen, duftenden Glühwein aus. Zudem waren Gyrossuppe, Schmalzbrot und Pommes an verschiedenen Buden im Angebot, wovon die Besucher auch reichlich Gebrauch machten.
Für Gäste, die auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk waren, wurde in den Räumen des Weihnachtshauses eine reichhaltige Auswahl angeboten. Bücher, kunstvoll erstellte Weihnachtskarten und Dekoration, handgefertigte Schmuckaccessoires und wärmende Strickwaren ließen keine Wünsche offen.
Für die Kleinen war Abwechslung in der Bastelecke angesagt, wo sie ihre Kunstfertigkeit zeigen konnten. In der ebenfalls für sie eingerichteten Schminkecke verwandelten sie sich unter geübten Händen in ein anderes Wesen.
Begeistert vom guten Verlauf der Veranstaltung begannen bereits bei den Aufräumarbeiten die fleißigen Helfer im Hintergrund mit den Planungen für das Weihnachtshaus im nächsten Jahr.
Der diesjährige Zuspruch und die harmonische Stimmung sind hierfür sicherlich eine Erfolgsgarantie.