Ortsrat verabschiedet Dieter Schulz

Ortsbürgermeister Patrick Kriener dankte Dieter Schulz für seine langjährige Tätigkeit im Ortsrat und verabschiedete ihn mit Blumen.

Michael Breuhahn neuer Mandatsträger der CDU in Engelade / Sonnabend die Seniorenweihnacht

Hauptanlass der jüngsten Ortsratssitzung im Stadtteil Engelade war die Verabschiedung von Dieter Schulz (CDU), der sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen niederlegte. Ortsbürgmeister Patrick Kriener dankte Dieter Schulz für seine langjährige Tätigkeit zum Wohl des Dorfes. Kriener betonte, dass sich Schulz stets für die Belange des Dorfes eingesetzt hat und immer mit ganzem Herzen bei der Sache war. Zum Dank überreichte Kriener einen Präsentkorb der zum Teil als Zeichen der Anerkennung, von den Mitgliedern des Rates aus eigener Tasche finanziert wurde.
Den neuen Platz im Ortsrat Engelade wird Michael Breuhahn einnehmen. Nach der Verpflichtung wünschte Kriener ihm viel Geschick bei der Ausübung des neuen Amtes. Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war die Unterrichtung des Rates über Stellung­nahmen der Verwaltung zu laufenden Anträgen. Besonderen Unmut diesbezüglich zeigte der Ortsrat darüber, dass bis dato noch keine Stellungnahme seitens der Verwaltung zu dem lang kritisierten Schulweg „Über den Rotten“ eingegangen sei. Noch immer müssen Schülerinnen und Schüler im Dunkeln einen nicht ausgebauten und unbeleuchteten Feldweg benutzen. Kriener sowie die Mitglieder des Rates zeigten sich enttäuscht darüber beim Thema Sicherheit mit dem Problem allein gelassen zu werden. Als letztes gab Kriener bekannt, dass die Seniorenweihnachtsfeier am kommenden Sonnabend, 8. Dezember, im Dorfgemeinschaftshaus Engelade stattfinden würde. Er lud alle Senioren und Seniorinnen zu dieser Feier ein.