Seesens Aquarienfreunde sind seit 60 Jahren „tierisch“ unterwegs

Wann? 23.07.2016

Wo? Dorfgemeinschaftshaus, Herrhäuser Straße 7, 38723 Engelade DE
Einen hohen Bekanntheitsgrad in der weiten Region zwischen Herzberg, Harzburg und Hildesheim genießt der Verein vornehmlich durch die Reptilien- und Zierfischbörse, die mit Fischen, Würgeschlangen, Leopard-Geckos, Bartagame und Giftfröschen eine durchaus bemerkenswerte Tierwelt präsentiert. (Foto: Leifeld)
Engelade: Dorfgemeinschaftshaus |

Jubiläumsbörse lockt am 20. November – Festakt am 23. Juli

Ein weiteres Jubiläum wird das festlich geprägte 2016 schmücken, wenn der Verein „Aquarien- und Terrarienfreunde Seesen/ Harz“ am Sonnabend, 23.Juli, im Dorfgemeinschaftshaus Engelade sein 60-jähriges Bestehen feiert.

Der Verein wurde am 8. Juli 1956 durch eine Handvoll Seesener Aquarienfreunde ins Leben gerufen. Unter dem 1. Vereinsvorsitzenden A. Kasten trat der Verein am 17. Januar 1957 dem Dachverband „Deutscher Vereine für Aquarien und Terrarienkunde e.V.“ bei. In jener Gründerzeit, über die nur noch wenige Aufzeichnungen Existieren, zählte der Verein 18 Mitglieder. Bis 1973 werden Dr. Gützmann und Henning Zaps als weitere Vorsitzende genannt.
Aber erst 1974, als Herr Friedhelm Vietz die Position des 1. Vorsitzenden übernahm, erfolgte beim Amtsgericht Seesen der Eintrag ins Vereinsregister als „Aquarien- und Terrarienfreunde / Arbeitsgemeinschaft Seesen“.
Um 1981 gab es dann auch eine Jugendgruppe mit zwölf Kindern und der Verein zählte in jener „Blütezeit“ bis zu 50 Mitglieder. 2008 wurde ein Herr Berger und 2012 später J. Wesemann zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Seit 2013 bekleidet Mario Küchmann den Posten des 1. Vorsitzenden. Die „Aquarien- und Terrarienfreunde Seesen/Harz“ zählen heute 26 Mitglieder und einige Unterstützer.
Einen hohen Bekanntheitsgrad in der weiten Region zwischen Herzberg, Harzburg und Hildesheim genießt der Verein vornehmlich durch die Reptilien- und Zierfischbörse, die durch Ausstellungsleiter Frank Armbrecht zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, sonntagvormittags im Jacobsonhaus angeboten wird und die mit Zierfischen, Würgeschlangen, Leopard-Geckos, Bartagame und Giftfröschen eine durchaus bemerkenswerte Tierwelt präsentiert. Die Jubiläumsbörse mit Tombola wird am Sonntag, 20. November, um 9 Uhr eröffnet.
Für die Zukunft haben sich die Vereinsmitglieder einiges vorgenommen: Wer an der Gestaltung des Vereins mitwirken möchtet, ist jederzeit willkommen. Die monatlich angebotenen, gemütlichen Treffen, jeden ersten Sonnabend im Monat im SV Union-Heim, prägen das Vereinsleben auf gesellige Art.
Aus organisatorischen Gründen wird eine Voranmeldung zur Jubiläumsfeier erbeten. Anmeldungen nehmen Alevtina Meyer, 0171- 8328445, und Mario Küchmann, 0152-53911615, entgegen.
Mit Blick auf das Jubiläumsjahr gab es bereits langjährige Mitglieder zu ehren: Dr. Uwe Beyerbach (40 Jahre), Frank Hoyer und Peter Franke (beide 35 Jahre), Frank Armbrecht (30 Jahre), und Mario Küchmann (zehn Jahre) nahmen den Dank für ihre Treue entgegen.