Seit sechs Jahrzehnten Frauenhilfe in Engelade

Seit 60 Jahren ist die evamgelische Frauenhilfe Engelade aktiv.

Festgottesdienst mit Pfarrer Scheipner und dem Männerchor / Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus

Die Evangelische Frauenhilfe im Stadtteil Engelade hatte am vergangenen Sonntag im Rahmen eines Kirchfestes den Pfarrverband und alle Engeläder Vereine zu ihrem 60. Geburtstag geladen.
Den von Pfarrer Hans-Dieter Scheipner und dem Männerchor gestalteten Festgottesdienst in der Kirche schloss sich eine Ehrung an: Erika Scholz konnte dabei eine Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft von der 1. Vorsitzenden Hannelore Spintig entgegennehmen und wurde außerdem mit einer Ehrennadel ausgezeichnet.
Danach trafen sich die Mitglieder der Frauenhilfe und ihre zahlreichen Gäste im Dorfgemeinschaftshaus zu einer kleinen Feierstunde. Die Kreisverbandsvorsitzende Bad Gandersheim/Seesen Gudrun Sebbes, Christian Appun, Bärbel Scholz und Frau Gutsche vom Pfarrverband, der Engeläder Ortsbürgermeister Patrick Kriener und die Vereinsvorsitzenden brachten ihre Grußworte dar und überreichten Präsente. Umrahmt wurde diese Feierstunde von den drei Dannhäuser Musikerinnen Gudrun Braun (Klavier) Ann-Sophie Braun und Thea Husar (Geige). Mit einem kleinen Grillfest, das der Kirchenvorstand ausrichtete, beendete man diesen schönen Tag.