SV E/B wahrt seine Chance

Sergej Rohr erzielte im ersten Abschnitt zwei Tore. (Foto: Weihberg)

Nordharzliga: Nach 4:1-Sieg in Dörnten hofft Engelade/Bilderlahe nun auf die SG Ildehausen/Kirchberg

Der SV Engelade/Bilderlahe zeigte beim Auswärtsspiel beim Tabellenelften VfB Dörnten in seinem letzten Punktspiel der Saison noch einmal eine klasse Leistung.

Mit einer großen Zuschauerunterstützung im Rücken schafften die Schwarz-Weißen einen verdienten 4:1-Auswärtssieg und erledigten damit ihre Hausaufgaben. Am letzten Spieltag, wo sie nun spielfrei sind, müssen sie darauf hoffen, dass der punktgleiche VfL Oker mit zwei Toren Differenz bei der SG Ildehausen/Kirchberg verliert. Nur dann wäre die Rettung noch geschafft.

SV Engelade/Bilderlahe: Tarek Sosna, Christoph Vater, Rene Nolte, Sebastian Eberl, Andre Galuska (86./Tom Fröhlich), Niklas Weihberg, Michael Rottler (77./Erik Gebers), Edgar Elser, Chris Scholz, Sergej Rohr (87./Daniel Puhst) und Daniel Schroppe.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 26. Mai 2016.