Weitere aktive Mitstreiter gesucht

Vorsitzender Dieter Zehrt (rechts) mit den für langjährige Treue geehrten Mitgliedern; Zweite von links: Chorleiterin Katharina Hoyer.

MGV Engelade blickte zurück / Ehrungen für 25-jährige Zugehörigkeit

Auch für die Mitglieder des Männergesangvereins Engelade von 1856 war es jetzt an der Zeit, auf die Ereignisse und Aktivitäten des vergangenen Jahres zurückzublicken. Der 1. Vorsitzende Dieter Zehrt konnte dazu eine Vielzahl von aktiven und passiven Mitgliedern begrüßen.

Er hieß insbesondere Chorleiterin Katharina Hoyer sowie Ortsbürgermeister Patrick Kriener als Vertreter des Ortsrates Engelade willkommen. Ein herzliches Dankeschön ging auch an die Mitstreiter der Feuerwehr, die wieder den Service übernommen hatten. Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit der Ver­sammlung gedachte die Versammlung des im Jahre 2014 verstorbenen Ehrenvorsitzenden Robert Greune.
Schriftführer Udo Wilschinsky ließ sich das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung genehmigen, bevor der Vorsitzende in seinem Rückblick auf umfangreiche Aktivitäten des Vereins verweisen konnte. Insgesamt handelte es sich um 20 Veranstaltungen, unter anderem die alljährliche Himmelfahrtswanderung, den Maibockanstich mit der Freiwilligen Feuerwehr, eine Tagesfahrt in den Südharz, die Teilnahme am musikalischen Gottesdienst in Engelade und an der „Nacht der Chöre“ in Seesen – um nur einige zu nennen. Dazu kommen noch 37 Übungsabende der aktiven Sänger, mithin also insgesamt 57 Zusammenkünfte. Karl Fränkel und Konrad Zimmer konnten an allen Übungsabenden teilnehmen. Jeweils an 36 Übungsabenden waren Helmut Wuttke und Wolfgang Riefenstahl aktiv. Der Verein verfügt aktuell noch über 18 aktive Sänger, von denen durchschnittlich 15 die Übungsabende besuchten. Dieter Zehrt stellte der Versammlung Jens Imhof als neuen aktiven Sänger vor. Er dankte allen Vorstands­mitgliedern für die gute Zusammenarbeit, der Chorleiterin Katharina Hoyer für das unermüdliche Engagement und allen, die sich im Laufe des Jahres bei der Vorbereitung und Durchführung der Aktivitäten in besonderer Weise engagiert hatten.
Chorleiterin Katharina Hoyer wünschte den Sängern für 2015 Gesundheit, damit der Männerchor auch weiterhin singfähig bleibe und forderte die anwesenden passiven Mitglieder auf, sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen. Sie bedankte sich für die wiederum gute Zusammenarbeit und gab ihrer Hoffnung Ausdruck, dass sich weitere neue Sänger dem Verein anschließen mögen.
In seinem Grußwort bedankte sich Ortsbürgermeister Patrick Kriener für das Engagement des Vereins. Er, Kriener, könne sich Engelade ohne Gesangverein nicht vorstellen. Er appellierte an den örtlichen Zu­sammenhalt und hob die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit für das Gemein­wesen hervor. In diesem Zusammenhang wies er auf den geplanten Verkehrs­sicherheitstag unter Mitwirkung aller örtlichen Vereine sowie der Verkehrswacht Seesen-Langelsheim-Lutter im laufenden Jahr hin. Zum Abschluss überreichte er dem 1. Vorsitzenden Dieter Zehrt im Namen des Ortsrates noch ein Präsent.
Kassenführer Manfred Harlos merkte an, dass der Verein trotz zurückgehender Beitragseinnahmen weiterhin solide aufgestellt sei, was nicht zuletzt an den reduzier­ten Ausgaben durch eine sparsame Kassenführung liege. Derzeit zähle man 60 Mitglieder, davon 18 aktive Sänger und 42 passive Mitglieder. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kas­senführer eine übersichtliche und korrekte Kassenführung. Dem Antrag auf Entlastung des Kassieres und des gesamten Vorstandes folgte die Versammlung einstimmig.
Aus dem Gremium der Kassenprüfer scheidet turnusmäßig Ernst Großpietsch aus. Die Versammlung wählte zur Komplettierung einstimmig Jens Imhof hinzu.
Bei der jüngsten Vorstandssitzung wurden die geplanten Termine und Aktivitäten für das neue Jahr festgelegt. Dieter Zehrt gab der Versammlung die Ter­mine des MGV für das Jahr 2015 bekannt. Dieser Terminplan wurde ausgelegt, so dass sich jeder Interessierte ein Exemplar mitnehmen konnte. Abschließend bat der 1. Vorsitzende alle Mitglieder, sich um neue Sänger zu bemühen, um den Fortbestand des Vereins zu sichern. Wer aktiv mitmachen möchte beim MGV Engelade, ist zu den Probeabenden herzlich willkommen. Diese finden immer dienstags um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.
Für 25-jährige Mitgliedschaft konnten im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung die passiven Mitglieder Georg Reinecke, Randolph Scholz und Frido von Ahlen ausgezeichnet werden. Konrad Zimmer dankte dem Vorstand im Namen des ganzen Ver­eins für den steten Einsatz, bevor Dieter Zehrt den offiziellen Teil der Versammlung schloss und zum gemeinsamen Imbiss einlud.