Welpentreffen derer „vom Feldschlößchen“Welpentreffen derer „vom Feldschlößchen“

Züchterin Anja Brylski (2. von links) mit einigen Gästen beim Welpentreffen in Engelade. (Foto: Schöbel)

In Engelade gaben sich Deutsche Boxer und Boston Terrier mit ihren Züchter(inne)n aus ganz Deutschland die Ehre

Es war schon eine illustre Gesellschaft, die sich unlängst auf dem Areal des Dorfgemeinschaftshauses in Engelade eingefunden hatte. Außergewöhnlich auch deshalb, weil die Teilnehmer sowohl auf zwei Beinen als auch vier Pfoten angereist waren. Sie waren der Einladung der hiesigen Züchterin Anja Brylski zum Welpentreffen der Zucht Deutsche Boxer und Boston Terrier des Zwingers „vom Feldschlößchen“ nach eigenem Bekunden gern gefolgt.

55 Teilnehmer aus ganz Deutschland dabei
Und das Interesse war offensichtlich beachtlich, wie an den Kennzeichen der vielen Fahrzeuge auf Engelades Straßen unschwer abzulesen war. Tatsächlich hatten die 55 Teilnehmer weite Anreisen aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen, Thüringen, Bayern und natürlich Niedersachsen mit ihren 30 Vierbeinern in Kauf genommen, um an einem Pilotprojekt teilzuhaben. Themen waren hierbei, erste Erfahrungen mit ihren Schützlingen aus den Zuchtjahrgängen 2011 bis 2014, Entwicklung, Verhalten und Ausstellungserfolge. Es fand quasi schon ein kleiner Wettbewerb statt – stressfrei und vergnüglich.
So verging dieses erste Treffen bei Kaffee und Kuchen sowie deftigem Grillgut mit selbst bereiteten Zutaten in Gesprächen und Vergleichsdiskussionen wie im Fluge.
Ausstellung auf Bundesebene wird angestrebt
Erfreut und überwältigt vom Zuspruch und Erfolg dieses Tages waren sich alle einig, derartige Zusammenkünfte regelmäßig stattfinden zu lassen. Organisatorin Anja Brylski stieg auch gleich in Überlegungen ein, mit dem Deutschen Rassehundeclub Soltau e.V. (DRC) als zuständiger Bundesinstitution Verbindung aufzunehmen. Eine Ausstellung auf Bundesebene für das Jahr 2016 ihrer Rassen Boston Terrier und Deutsche Boxer in Engelade in Kooperation mit dem DRC wäre hier sicherlich ein Glanzpunkt für Hundezüchter, -halter und solche, die es werden wollen.
An Mitarbeitern im Organisationsteam sollte es nicht mangeln, zumal bereits jetzt gemeinsam über Zeitraum, Ablauf sowie Bewertungskriterien konkrete Vorstellungen entwickelt wurden.
Wer bis dahin nicht warten möchte, das Internet bietet reichlich Möglichkeit der Vorinformation unter www.hundezucht-vom-feldschlößchen.de.
„Um Missverständnissen vorzubeugen: die Namensgleichheit mit einer gleichlautenden Biermarke ist rein zufällig und lässt keinerlei Rückschlüsse auf irgendwelche Verbindungen zu“, betonte Anja Brylski.