2:0-Heimsieg gefeiert

Der Engeläder Tom Wohlfahrt (links) im Zweikampf mit einem TuS-Spieler. (Foto: Weihberg)

2. Nordharzklasse: SV Engelade / Bilderlahe II lässt zweiten Sieg folgen

Eine Woche nach dem ersten Saisonerfolg (5:4 in Dörnten) hat die Reserve des SV Engelade / Bilderlahe gleich nachgelegt. Im Heimspiel gegen TuS Clausthal-Zellerfeld II kam die Elf zu einem 2:0 (1:0) Heimerfolg. Mit sechs Punkten zieren die Schwarz-Weißen zwar weiterhin den letzten Tabellenplatz, aber die Elf konnte ihren Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen auf drei Punkte verkürzen. In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte konnte sich die Heimelf einmal entscheidend durchsetzen und der eingewechselte Daniel Finster konnte nach einer Flanke von Marcel Meierdirks in der 40. Minute das 1:0 erzielen. Die wenigen Torschüsse der Oberharzer konnte der gute Torwart, Daniel Schmidt im SVE-Tor sicher entschärfen.
Im zweiten Durchgang wurde die Partie etwas ruppiger geführt und sie war auch geprägt von einer sehr schwachen Schiedsrichter-Leistung. Die Folge waren vier Platzverweise. Dreimal traf es die Clausthaler und auf Seiten der Heimelf musste Timo Warnecke (78.) den Platz vorzeitig verlassen. Die Platzherren machten sich das Leben selber sehr schwer, da sie etliche Chancen zur Vorentscheidung ausließen. Das 2:0 sollte aber noch fallen. Andre Meierdirks erlief sich ein Zuspiel aus dem Mittelfeld, behielt die Nerven und verwandelte in der 86. Minute zum Endstand.

SV Engelade/Bilderlahe II: Daniel Schmidt, Hajo Matthies, Nils Fränkel, Arne Brunckhorst, Tobias Raczek, Joshua Cepin, Philipp Poklekowski (30. Daniel Finster), Timo Warnecke , Tom Wohlfahrt, Marcel Meierdirks (68. Mathias Bahl), Andre Meierdirks.