Engelade/Bilderlahe holt sich Tabellenspitze

Hart kämpfen musste der SV Engelade/Bilderlahe bis die drei Punkte eingefahren waren. Am Boden, wie hier Michael Rottler, mussten sie am Ende aber nicht mehr liegen.

1. Nordharzklasse: 2:1-Heimerfolg für die Rottler-Elf gegen den SV Neuwallmoden II

Mit einem 2:1-Heimerfolg über den SV Neuwallmoden II hat sich der SV Engelade/Bilderlahe die Tabellenführung in der 1. Nordharzklasse zurückerobert. Denn das Spiel auf dem Sportplatz in Bilderlahe war das einzige in der Liga, sodass die Konkurrenten SG Braunlage/Hohegeiß und MTV Astfeld nicht kontern konnten. Die SG hat jedoch bei Punktgleichheit noch eine Begegnung mehr zu absolvieren.
Im ersten Spiel des Jahres 2013 erspielte sich die Heimelf mehrere gute Gelegenheiten in den ersten 45 Minuten. Doch Daniel Schroppe scheiterte gleich dreimal am glänzend haltenden Dominik Harnisch im Neuwallmodener Gehäuse.
Schließlich war es Spielertrainer Michael Rottler, der per Foulelfmeter in der 35. Minute den Führungstreffer erzielte. Noch vor der Pause konnte Neuwallmoden zurückschlagen. Ebenfalls per Strafstoß konnte Markus Metze ausgleichen.
In Abschnitt zwei war es ein ähnliches Bild wie in der ersten Hälfte. Der SV Engelade/Bilderlahe war spielbestimmend. Es sollte jedoch nur noch ein weiteres Tor fallen. Christian Marquard traf in Minute 70. Vorausgegangen war ein Anspiel von Rottler auf die Außen zu Rene Nolte, der den Ball in die Mitte brachte wo der SV-Stürmer den Ball über die Linie drückte.
In der 88. Minute kassierte Rene Nolte nach einem Foulspiel die gelb-rote Karte. Trotzdem brachte die Heimelf den Sieg über die Zeit. „Ein wichtiger Erfolg und für das erste Spiel nach der langen Pause war es schon ganz gut“, meinte Michael Rottler nach Spielschluss.