Letztes Punktspiel beimSpitzenreiter

1. Kreisklasse Goslar:SVEngelade-Bilderlahe in Langelsheim zu Gast

Engelade / Bilderlahe (Wei). Am morgigen Sonntag geht auch für den SV Engelade-Bilderlahe das Fußballjahr 2011 zu Ende. Nach dem Abstieg im Sommer aus der Kreisliga Goslar hatte sich das Team um den neuen Spielertrainer Michael Rottler den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel gesetzt. Doch bislang zeigte die Elf ein Leistungswechselbad, und vor allem im Angriff gehört man nicht zu den Topteams der Klasse. Es werden zu viele gut herausgespielte Möglichkeiten ausgelassen. Das reicht zwar in den Spielen gegen weniger gute Teams noch aus, doch gerade in den engen Spitzenspielen rächt es sich. Dennoch ist man nicht ganz unzufrieden mit dem 4. Tabellenplatz (35 Punkte). Am Sonntag müssen die Schwarz-Weißen beim bis zum letzten Wochenende ungeschlagen gebliebenen Tabellenführer SV Emekspor Langelsheim (46 Punkte) spielen. Erst vor drei Wochen im letzten Vorrundenspiel standen sich beide Teams in Bilderlahe gegenüber. In einem intensiv geführten Spiel siegten die Langelsheimer durch einen frühen Treffer (7.) knapp mit 1:0. Am vergangenen Wochenende erwischte es auch den türkischen Verein, und er musste eine 1:3-Niederlage bei der SG Harlingerode / Göttingerode hinnehmen, wo eine Woche zuvor der SVE-B noch mit 4:0 Toren gewann. Vielleicht kann auch das Rottler-Team beim Tabellenführer noch für eine Überraschung sorgen, und dann wäre die Meisterschaftsfrage wieder offen. Darüber würden sich vor allem die beiden Verfolger SG Braunlage / Hohegeiß (2.) und die SG Wolfshagen / Lautenthal (3.) freuen, die beide 38 Zähler aufweisen. Auch der SVE-B hätte mit 35 Zählern bei einem Erfolg in Langelsheim noch theoretische Chancen auf den Titel. Die Partie wird am Sonntag bereits um 13 Uhr angepfiffen, und man kann davon ausgehen, dass das Spiel auf dem Hartplatz stattfindet.