Spitzenspiel auf Bilderläher Sportplatz

Kann der SV E/B mit Spielertrainer Michael Rottler gegen den Tabellenzweiten seinen Höhenflug fortsetzen?

1. Nordharzklasse: SV Engelade/Bilderlahe empfängt den Zweiten SG Braunlage/Hohegeiß

Die Zuschauer dürfen sich am Sonntagnachmittag auf ein richtig gutes Spiel freuen. Auf dem Bilderläher Sportplatz an der Lindenallee treffen die beiden derzeit besten Teams der Nordharzstaffel 1 aufeinander. Der bislang ungeschlagene Tabellenführer SV Engelade-Bilderlahe (24 Punkte) erwartet den Zweitplatzierten, die SG Braunlage / Hohegeiß (19 Pkt.) zum Heimspiel.
Das Team um Spielertrainer Michael Rottler hat mit den acht Startsiegen die Erwartungen bisher weit übertroffen. Am letzten Wochenende langte es zwar für den Tabellenführer „nur“ zu einem knappen 1:0-Auswärtserfolg beim Neunten SV Hahndorf. Aber der Erfolg hat gezeigt, dass die Elf auch auswärts mit einem kämpferischen Element ein Erfolgserlebnis verbuchen kann. So sieht man eindeutig, dass sich das Team gegenüber der Vorsaison noch weiterentwickelt hat und auch in engen Spielen bestehen kann.
Auch der Gegner, die SG Braunlage/Hohegeiß legte mit einem 1:0-Heimerfolg gegen die TuS Clausthal-Zellerfeld den Grundstein für das Spitzenspiel am Sonntag. Sie haben bislang nur eine Partie (1:4 bei Neuwallmoden II) verloren und einmal Remis (2:2 gegen FC Zellerfeld) gespielt. Leider muss der Engeläder Trainer auf den defensivstarken Sebastian Eberl (aus beruflichen Gründen bis Jahresende in Holland) verzichten, er hofft aber wieder auf die Rückkehr von vier zuletzt fehlenden Spielern.
Die Partie wird am Sonntag um 14.30 Uhr angepfiffen. Die Reserve spielt in der 3. Nordharzklasse beim FC Zellerfeld II. Hier sollten die Mannen um Kapitän Marcel Polenz in der Lage sein, einen Sieg einzufahren. Die Partie beginnt bereits um 12 Uhr.
Am heutigen Abend spielt die Ü40-Mannschaft der SG Bornhausen/Engelade-Bilderlahe im Heimspiel gegen den VfL Oker. Nach drei Auswärtsspielen kann die SG-Elf endlich mal wieder ein Heimspiel bestreiten. Es ist das Kellerduell in der Kreisliga Nordharz und nur der Sieger dieser Partie kann sich eigentlich noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Die Mannschaft trifft sich um 17 Uhr am Sportplatz in Bornhausen. Offizieller Spielbeginn ist um 18 Uhr. Doch auf Grund des Wetters muss die Partie wahrscheinlich schon einige Minuten vor 18 Uhr angepfiffen werden.