SV E/B möchte Erfolg

1. Nordharzliga: Heimspiel gegen das Schlusslicht

Wie man einen komfortablen fünf Punkte Vorsprung verspielt, zeigte in den letzten Wochen der SV Engelade-Bilderlahe. Nach acht Auftaktsiegen und einem Torverhältnis von 30:7, hat die Elf von SV-Spielertrainer Michael Rottler in den vergangenen drei Begegnungen zwei Unentschieden und eine Niederlage herausgespielt. Nun liegt man nur noch aufgrund des besseren Torverhältnisses vor der punktgleichen SG Braunlage/Hohegeiß an der Tabellenspitze, doch der Vorsprung ist dahin.
Will man weiterhin auf dem Platz an der Sonne stehen, muss natürlich im kommenden Heimspiel gegen den Tabellenletzten SG Wolfshagen/Lautenthal wieder ein Sieg eingefahren werden. Doch man sollte die Gäste nicht unterschätzen, verloren sie doch zuletzt nur relativ knapp (3:4 in Braunlage und 1:2 gegen TuS Clausthal-Zellerfeld). Vor allem auf die Defensivarbeit sollte die SVE-Elf wieder mehr Wert legen, was die elf Gegentore belegen. Die Partie wird am Sonntag bereits um 14 Uhr auf dem Sportplatz an der Lindenallee in Bilderlahe angepfiffen.
Die Reserve geht am Sonntag nach zwei Heimspielen wieder auf Reisen. Die Elf um Kapitän Marcel Polenz spielt um 12 Uhr beim MTV Astfeld II.