SV Engelade / Bilderlahe hat mit der Vorbereitung begonnen

Die Neuzugänge des SV Engelade/Bilderlahe: (von links nach rechts): Spielertrainer Michael Rottler, Massoud Abdul Ahmad, Yannic Requadt, Amel Badic, Daniel Puhst und Trainer Charfedine Mekadmi. Nicht auf dem Bild sind Jonas Ziegenbein, Tom Fröhlich und Claudio Urru. (Foto: Weihberg)

Mit Neuzugängen wird der Wiederaufstieg in die Nordharzliga angepeilt / Jonas Ziegenbein dabei

Die Fußballer des SV Engelade/ Bilderlahe mussten in der vergangenen Nordharzligasaison als Tabellendrittletzter aufgrund eines fehlenden Tores einen bitteren Abstieg hinnehmen.

Doch mittlerweile hat das Team um das Trainergespann Charfi Mekadmi und Spielertrainer Michael Rottler die letzte Saison abgehakt und startet einen Neuanfang in der Nordharzklasse.
Das Ziel heißt eindeutig, den sofortigen Wiederaufstieg anzuvisieren. Dazu beitragen sollen natürlich die offensivstarken Neuzugänge, Jonas Ziegenbein (von SV Neiletal), Amel Badic (FC Westharz), sowie die beiden schnellen Youngster Daniel Puhst (MTV Bornhausen) und Tom Fröhlich (SVE II). Auch Torwart Yannic Requadt aus der A-Jugend des SV Rammelsberg ist für die Schwarz-Weißen spielberechtigt.
Außerdem verstärkt Massoud Abdul Ahmad, ein junger Spieler aus Afghanistan den Kader. Zudem stößt mit Claudio Urru ein alter Bekannter zum Betreuerteam dazu. Er fungierte bereits in der Saison 2014/15 als Co.-Trainer bei den Schwarz-Weißen.
Leider musste man auch zwei kurzfristige Abgänge mit Andre Galuska (SG Ildehausen/Kirchberg) und Rene Nolte (TSV Münchehof) hinnehmen.
So wird man mit einem 20-köpfigen Kader in die Saisonvorbereitung gehen. Das Team befindet sich bereits seit dem 25. Juni in der Vorbereitungsphase. Dabei wird die Mannschaft neben der intensiven Trainingsarbeit auch an drei Turnieren teilnehmen. Ab dem 14. Juli (Spiel gegen Almstedt) wird man drei Wochen in Folge bei den Turnieren der SG Ildehausen/Kirchberg, beim eigenen Berghöfer-EDEKA-Pokalturnier (23. bis 30. Juli) und bei der Sportwoche des SV Harriehausen (1. bis 5. August) vorspielen.