SVE-Reserve erreicht Remis gegen Upen II

Engelade / Bilderlahe (Wei.). Ebenso wie die erste Garnitur, spielte die Reserve-Elf des SV Engelade-Bilderlahe am Sonntag nur unentschieden. Gegen den Tabellenvierten der 3. Kreisklasse, den SV Upen II, lag für die Schwarz-Weißen mehr drin als das 2:2-(1:1)-Remis. In den letzten Minuten verschenkten sie förmlich den Heimsieg. Zunächst brachte Philip Poklekowski den Gastgeber in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Aber postwendend schaffte der SV Upen den Ausgleich (15.). Als dann Kevin Lohmann in der 80. Minute die Schwarz-Weißen erneut in Führung schoss und die Gastgeber in der 88. Minute noch einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen, sah es nach einem klaren Heimsieg aus. Bei diesem Elfmeterfoul sah der Gästespieler zudem die Rote Karte. Doch Philip Poklekowski konnte die Chance zum 3:1 nicht nutzen und verschoss den Strafstoß. Das wurde von den in Unterzahl spielenden Gästen in der Nachspielzeit (90.+2.) noch bitter bestraft. Die junge SVE-Elf musste tatsächlich noch den 2:2-Ausgleich hinnehmen.