TSV Herrhausen bleibt Tabellenführer

3. Nordharzklasse:1:1 zwischen Engelade/Bilderlahe II und Herrhausen

Die Reservemannschaft des SV Engelade-Bilderlahe wollte es bei ihrer Heimpremiere in Bilderlahe der ersten Garnitur nachmachen und einen Sieg einfahren. Die erste Garnitur um Spielertrainer Michael Rottler hatte bereits sein Auswärtsspiel am Sonntagmittag beim SV Neuwallmoden II mit 2:1 (SVE-Treffer: Denis Popanda und Michael Rottler) gewonnen, und damit erfolgreich die Tabellenführung in der Nordharzklasse verteidigt.
Doch es wurde nichts mit einem Heimsieg für die Elf um Kapitän Marcel Polenz, denn am Ende trennte man sich trotz einer Führung mit einem gerechten 1:1-Unentschieden vom TSV Herrhausen. Nach gutem Beginn der Heimelf und einigen Torchancen der SVE-Reserve, verflachte die Partie immer mehr. Beide Teams standen in der Abwehr sehr sicher und ließen nichts anbrennen. Erst als die Heimelf durch einen etwas glücklichen Treffer von Mannschaftsführer Marcel Polenz in der 64. Minute mit 1:0 in Front ging, nahm die Partie etwas mehr Fahrt auf. Der Engeläder Spielführer verwandelte einen Eckball direkt. Er hatte dabei Glück, dass der TSV-Keeper bei dem Abwehrversuch nicht besonders glücklich aussah. Der jungen SVE-Elf gelang es jedoch nicht die Führung über die Zeit zu retten, denn in der 78. Minute kam der Gast noch zum 1:1-Ausgleich. Nach einem Zuspiel durch die Angriffsmitte war der TSV-Angreifer Thorsten Weikert eher am Ball als der herausstürmende SVE-Keeper Tarek Sosna und spitzelte den Ball zum Ausgleich ins Tor.
In den Schlussminuten ergaben sich für beide Teams noch die Möglichkeiten auf den Siegtreffer. So hatte SVE-Angreifer Marc André Schulz (86.) zweimal den Siegtreffer auf den Fuß. Erst scheiterte er aus wenigen Metern am TSV-Keeper und auch mit dem Nachschuss war er nicht er­folg­reich. Auf der Gegenseite vergab Berciu frei vor Tarek Sosna den Siegtreffer für die Gäste. Dann traf Kevin Püster in der Schlussminute noch die Torlatte und so blieb es beim 1:1.
Herrhausen bleibt mit nun sieben Punkten erst einmal auf dem Spitzenrang. Der SVE/B liegt in der Elfer-Staffel auf Mittelfeldrang Sechs.

SVEngelade/Bilderlahe II: Tarek Sosna, Nils Fränkel, Hajo Matthies, Marcel Popanda, Eduard Bruhl, Kevin Püster, Marcel Polenz, Alexander Geist, Philipp Poklekowski, Daniel Fernández, Marc André Schulz, Marcel Meierdierks, Kai Peitzberg und Patrick Lemke.