7. Gittelder Rocknacht und Saisonabschlusstreffen

Die Punkrocker von „Nullbock“ heizen am Samstag ein.

MF Harzteufel haben sich für Freitag und Samstag tolle Bands eingeladen

Die Jahre ziehen ins Land…und die MF Harzteufel aus Gittelde können sich mittlerweile auf die 7. Rocknacht freuen.

Was einst als Versuch gestartet war, hat sich mittlerweile in der Region zu einem festen Termin im Oktober etabliert.
Die Rocknacht in Gittelde hat schon mehrere hunderte Fans handgemachter Rockmusik angezogen und auch in diesem Jahr werden gute Bands für Stimmung sorgen.
Am Freitag, 7.Oktober, heißt es dann ab 20 Uhr „Spoons“ live on Stage, die Seesener Formation um Robin Pfeil und Victor Holzberger wird eine Covershow der Extraklasse abfeuern und lädt zu einem Ritt quer durch die moderne Rockszene ein. Von den Foo Fighters über die Beatsteaks und die Donots ist alles vorhanden, was nötig ist, um „die Sau raus zu lassen“. Eine relativ neue, aber hochkarätige Band sind „Wild Life“ aus Hildesheim, sie haben sich den Rock- und Hardrock-Klassikern der Neunziger in originalen Outfits gewidmet.
Als letzte Band am Freitag werden „Lumberjack“ auf der Bühne stehen, die Bad Grunder Band hat bereits einige male das Zelt gerockt und wird mit ihrem erdigen Rocksound das Zelt weiter einheizen.
Am Samstag, 8. Oktober, heißt es dann die Motorradsaison 2016 zu verabschieden, und das wird in Gittelde immer ordentlich gefeiert, zahlreiche befreundete Motorrad-Clubs werden mit ihren Motorrädern und Zelten das Areal zwischen Seesen und Gittelde belagern, um neben Fachgesprächen und ein paar Getränken den Bands im Zelt zu lauschen und zu tanzen.
An diesem Abend werden „Dezibold“ aus Peine mit ihrem harten Deutschrock zum ersten Mal in Gittelde auf der Bühne stehen, sie springen kurzfristig für Buffalo Wings ein, die aus personellen Gründen leider absagen mussten. Ab etwa 21.30 Uhr werden dann „King Seppys Flokatis“ mit ihrer bekannten und lustigen Art einen bunten Strauß an Melodien vortragen. Als Highlight ist zum dritten Mal in Folge „Nullbock“ aus Salzgitter dabei, die smarten Punkrocker werden wieder ihr bestes aus Jahrzehnten „Ärzte“, „Die Toten Hosen“ und eigenen Songs bieten.
Die MF Harzteufel freuen sich auf jeden Besucher, gleich ob Motorradfahrer/in oder einfach nur Fans handgemachter Rockmusik.
Bleibt zu hoffen, das Petrus die Schleusen noch bis dahin geschlossen hält, für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt und der Eintritt zur Veranstaltung ist an beiden Abenden frei.
Informationen gibt es unter www.mf-harzteufel.de