Bürger- und Sportlerehrung in Gittelde

Die geehrten Sportler. (Foto: Bordfeld)
 
Die geehrten Rolltor-Sponsoren zusammen mit Bürgermeister Helge Güttler (links) und Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann. (Foto: Bordfeld)

Neujahrsempfang des Fleckens Gittelde / Rolltore in Sporthalle eingeweiht

Gittelde (pb). Bürgermeister Helge Güttler hatte zu einer Doppelfeier in die Turnhalle des Fleckens Gittelde geladen. Zum einen wollte er insgesamt 32 Bürger für ihre Leistungen ehren, zum anderen sollte die neue hölzerne Rolltorwand eingeweiht werden.
Nachdem er alle Gäste, unter ihnen Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann, der gesamte Gemeinderat und Pastorin Melanie Mittelstedt, begrüßt hatte, ging Güttler auf die Entstehungsgeschichte der vier Rolltore ein.
Vor mehr als einem Jahr sei ihm die Idee gekommen, besagte Halle für mehr als „nur“ Sport nutzbar machen zu lasen. Daraufhin sei mit der Verwaltung ein Konzept erarbeitet worden, welches vorrangig mit Spenden abgedeckt werden sollte. Das Investitionsvolumen belief sich auf 13 000 Euro. Dank vieler Spenden und einer glücklichen Schicksalfügung im Haushalt der Gemeinde, konnte das Geld für den EInbau der Rolltore am Ende aufgebracht werden.
Der Bürgermeister sprach allen Gönnern, Unterstützern und Geldgebern ein großes Dankeschön aus. Ohne deren Mithilfe wäre diese Maßnahme nicht möglich gewesen.Die BIS (Beschäftigungsinitiative der Samtgemeinde Bad Grund) hat einen kräftigen Arbeitszuschuss beigesteuert. Und das Ergebnis der geleisteten Arbeit könne sich sehen lassen.
Nach der großen Danksagung bat Güttler erst einmal 32 Sportlerinnen und Sportler des MTV Gittelde sowie zwei vom Tisch-Tennis-Klub Gittelde-Teichhütte nach vorne, um ihnen für die erzielten Leistungen jeweils eine Urkunde und einen Buchgutschein zu überreichen.
Die geehrten Bürger: Hartlib Arnold, Adolf Meyer, Wolfgang Fuhre, Franz-Wilhelm Fellmann, Ruth Ahfeldt, Brigitte Güttler, Ursel Schaber, Werner Schaber, Dieter Koch, Dieter Redecker, Bodo Biegling, Wilfried Hartmann, Olaf de Vries, Rita Probst, Uwe Weiß, Helga Gürtler, Karin Blume-Gebhardt, Adolf Meyer, Martin Dill, Jessica de Vries-Olbrich, Niels Krehan und Andreas Mai.
Während der Harzklub-Zweigverein Gittelde während der Feierstunde für ein wenig musikalische Kurzweil sorgte, „läutete“ der MTV hinterher die „Blau-Weiße-Nacht“ ein. Einen Überblick über die geehrten Sportler gibt es im Internet.

Die geehrten Sportler
MTV von 1894 Gittelde: Jonas Ahlfeldt (Vizekreismeister 800 m Lauf), Karin Ahfehldt (Samtgemeindemeisterin Dreikampf), Jon Bardun (Kreismeister Weitwurf – Ballwurf), Fabienne Becker (Vizebezirksmeisterin Speerwurf – Kugelstoßen Halle, 800 m Lauf – Kugelstoßen – Speerwurf, Samtgemeindemeisterin im Dreikampf), Mike Becker (Samtgemeindemeister Dreikampf)=, Laurent Beckmann (Samtgemeindemeister Dreikampf), Lukas Beckmann (Kreismeister im Kugelstoßen/Halle, Vizekreismeister im Hürdenlauf – 50 m Lauf), Larissa Borchert (Vizekreismeisterin 100 m Hürdenlauf, Samtgemeindemeisterin), Efsane Büyük (Vizekreismeisterin im 800 m Lauf), Lilly Hartmann (Samtgemeindemeisterin im Dreikampf), Sophie Hartmann (Bezirksmeisterin im Halle Kugelstoßen – Diskuswurf – Speerwurf, Kreismeisterin im Diskuswurf – Speerwurf –Kugelstoßen Halle, Vizekreismeisterin im Dreikampf – Vierkampf), Nico Riehn (Kreismeister im Diskuswerfen – Crosslauf), Elias Ringling (Samtgemeindemeister Dreikampf). Louis Schalitz (Harzmeister Crosslauf), Leon Selle (Vizekreismeister Ballwurf), Harald Selle (Samtgemeindemeister im Dreikampf, Kreismeister im Crosslauf), Hannes Wiedemann (Kreismeister Dreikampf). Kreismeister 4x 50 m Lauf: Jon Bardun, Simon Fröhlich, Marcio Schrader, Leon Selle, Vizekreismeister 4 x 50 m Lauf: Julia Achmus, Elisa Härtel, Nina Junge, Charlotte Schalitz, Vizekreismeister 4 x 75 m Lauf: Joeline Bardun, Fabienne Becker, Efsane Büyük, Sophie Hartmann.
Tisch-Tennis-Klub Gittelde-Teichhüte von 1966: Norbert Barkhoff und Friedrich Giesecke (2. Platz bei den Kreismeisterschaft 2012, Doppel – Ü 80).