Flecken Gittelde ehrt seine besten Sportler und engagiertesten Bürger

Die geehrten Rolltor-Sponsoren zusammen mit Bürgermeister Helge Güttler (links) und Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann. (Foto: Bordfeld)

Neujahrsempfang bietet Rahmen für offizielle Einweihung der drei neuen Rolltore in der Sporthalle

Bürgermeister Helge Güttler hatte zu einer Doppelfeier in die Turnhalle des Fleckens Gittelde geladen. Zum einen wollte er insgesamt 32 Bürger für ihre Leistungen ehren, zum anderen sollte die neue hölzerne Rolltorwand eingeweiht werden.
Nachdem er alle Gäste, unter ihnen Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann, der gesamte Gemeinderat und Pas­torin Melanie Mittelstädt, begrüßt hatte, ging Güttler auf die Entstehungsgeschichte der vier Rolltore ein.
Vor mehr als einem Jahr sei ihm die Idee gekommen, besagte Halle für mehr als „nur“ Sport nutzbar machen zu lasen. Daraufhin sei mit der Verwaltung ein Konzept erarbeitet worden, welches vorrangig mit Spenden abgedeckt werden sollte. Das Investitionsvolumen belief sich auf 13.000 Euro. Dank vieler Spenden und einer glücklichen Schicksalfügung im Haushalt der Gemeinde, konnte das Geld für den Einbau der Rolltore am Ende aufgebracht werden.
Der Bürgermeister sprach allen Gönnern, Unterstützern und Geldgebern ein großes Dankeschön aus. Ohne deren Mithilfe wäre diese Maßnahme nicht möglich gewesen. Die BIS (Beschäftigungsinitiative der Samtgemeinde Bad Grund) hat einen kräftigen Arbeitszuschuss beigesteuert. Und das Ergebnis der geleisteten Arbeit könne sich sehen lassen.
Nach der großen Danksagung bat Güttler erst einmal 32 Sportlerinnen und Sportler des MTV Gittelde sowie zwei vom Tisch-Tennis-Klub Gittelde-Teichhütte nach vorne, um ihnen für die erzielten Leistungen jeweils eine Urkunde und einen Buchgutschein zu überreichen.
Die geehrten Bürger: Hartlib Arnold, Adolf Meyer, Wolfgang Fuhre, Franz-Wilhelm Fellmann, Ruth Ahfeldt, Brigitte Güttler, Ursel Schaber, Werner Schaber, Dieter Koch, Dieter Redecker, Bodo Biegling, Wilfried Hartmann, Olaf de Vries, Rita Probst, Uwe Weiß, Helga Gürtler, Karin Blume-Gebhardt, Adolf Meyer, Martin Dill, Jessica de Vries-Olbrich, Niels Krehan und Andreas Mai.
Während der Harzklub-Zweigverein Gittelde während der Feierstunde für ein wenig musikalische Kurzweil sorgte, „läutete“ der MTV hinterher die „Blau-Weiße-Nacht“ ein. Einen Überblick über die geehrten Sportler gibt es im Internet unter www.beobachter-online.de