Für ein geselliges Miteinander

In gemütlicher Kaffeerunde saßen die Mitglieder des SoVD Gittelde - Windhausen zusammen.

Über 30 Mitglieder kamen zum Sommerfest des SoVD Gittelde-Windhausen

Bei herrlichem Sommerwetter feierten die Mitglieder des SoVD Gittelde-Windhausen ihr Sommerfest im Windhäuser Schützenhaus. Vorsitzender Helmut Elbe konnte zu diesem Fest über 30 Mitglieder begrüßen. Sein besonderer Dank galt den eifrigen Helferinnen und Helfern für die Vorbereitung und Durchführung des Festes. Er dankte aber auch der Schützengesellschaft Windhausen, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Namentlich erwähnte er Martina Oppermann für die Vorbereitung im Schützenhaus und Brigitte Berkefeld, die Infomaterial und kleine Präsente beschafft hatte.
Bevor die Kaffeetafel eröffnet wurde nahm Karola Hennig jedoch zu einigen aktuellen Themen Stellung. Zunächst zeigte sie auf, dass der SoVD sich um die sozialen Belange aller Mitglieder kümmert und sich der Themen Rente, Pflege, Behinderung, Hartz IV und Gesundheitsversorgung besonders annimmt. Karola Hennig: „Wer Probleme hat, sollte sich in der Geschäftsstelle Osterode nach Terminvereinbarung beraten lassen.“ Sie wies daraufhin, dass im Bedarfsfall auch ein Rechtsanwalt zur Verfügung steht, der auch zu Themen des Arbeitsrechts Stellung nimmt. Hennig weiter: „Der SoVD versteht sich aber auch als Interessenvertretung von Menschen, die sonst keine Lobby haben. Der SoVD will der Politik Druck machen damit mehr soziale Gerechtigkeit herrscht. Im Hinblick auf die Bundestagswahl am 22. September hat der Verband deshalb Wahlprüfsteine formuliert. Diesen Fragenkatalog hat er den Parteien zugeleitet. Die Antworten werden in der Verbandszeitschrift veröffentlicht.“ Sie appellierte an alle Mitglieder, am 22. September zur Wahl zu gehen.
Weiter widmete sie sich den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Derzeit bemühe sich der Ortsverband um einen Referenten.
Der SoVD steht auch für ein geselliges Miteinander. Aus diesem Grunde finden regelmäßig jeden dritten Mittwoch im Monat im Café Schalitz in Gittelde Zusammenkünfte der Frauengruppe statt, und heute wird das Sommerfest gefeiert, so Karola Hennig, die damit die Kaffeetafel eröffnete.
Schnell vergingen die kurzweiligen Stunden, die erst am frühen Abend mit diversen Leckereien vom Grill und kühlen Getränken in geselliger Runde ausklangen.