Grundschüler auf den Spuren der Schmalspurbahn

Die Gittelder Grundschüler erlebten eine spannenden und unterhaltsame Zeit im Heimatmuseum.

Kinder statten Gittelder Heimatmuseum einen Besuch ab

Die Kinder der Grundschule Gittelde hatten von der Schmalspurbahn-Ausstellung vernommen, die in der Heimatstube zu sehen war. Nun wollten sie sich auch mal informieren, bevor „Lokführer“ Karsten Bayer sie wieder zusammenpackte und nach Förste rollen ließ.

Die Viertklässler kamen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin, Schulleiterin Rotraud Dröge, und hatten auch eine kleine Überraschung als Dankeschön im Gepäck. Denn bevor sie sich auf die Spuren der Kleinbahn begaben, überreichten sie den Hausherren, Horst Ahrens und Bodo Biegling, einen mit Dingen aus Omas Zeiten gefüllten Korb, die sich gut in der antiken, neu eingerichteten Küche in der Heimatstube machen werden – und das bestimmt nicht nur die Maggiflasche aus den 20er Jahren.