Harzklub-Freizeithütte gut genutzt

Dank des Hüttenteams herrschte wieder „Leben in der Hütte“. (Foto: Sablotny)

Das Hüttenteam konnte zahlreiche Gäste aus nah und fern begrüßen und bewirtschaften

Gittelde (Sab). Ein „Hüttenteam“ kümmerte sich im letzten Halbjahr um die Bewirtschaftung der Harzklub-Hütte im Freizeitgelände. Jeden Sonntag war die Hütte geöffnet. Zahlreiche Gäste aus nah und fern konnten begrüßt werden, die es sich bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und Torten mehr als gut gehen ließen. Vorher sah es mit dem Hüttenbetrieb düster aus. Die Sprecherin des Hüttenteams dankt in ihrem Resümee auf das Jahr 2010 besonders für die gespendeten Leckereien. „Ohne diese“, so Ruth Ahfeldt, „wäre es wohl nicht möglich gewesen, den Hüttenbetrieb aufrecht zu erhalten“. Aber auch den vielen Helferinnen und Helfern dankt sie und spricht ihnen ein herzliches Dankeschön aus. „Ihr habt uns immer zur Seite gestanden, und so haben wir es geschafft“. Die Weihnachtsgrüße des Hüttenteams verbindet sie mit den besten Wünschen für das neue Jahr und dem Wunsch „bleibt uns treu“.