„Ja“ zu Fusionsverhandlungen

Der wiedergewählte Vorstand des Fördervereins der Grundschule Gittelde: Gerd Nienstedt, Silvia Walter, Andrea Kipp, Yvonne Schmidt, Mareike Hartmann, Andreas Fraatz, Christin Ritter (von links). (Foto: Niemann)

Schulförderverein der Grundschule Gittelde stimmt für Zusammenlegung

Für die Grundschulen in der Gemeinde Bad Grund sei das abgelaufene Jahr und auch noch die momentane Situation ein ungewisser Zustand, wie der 1. Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Gittelde Gerd Nienstedt am vergangenen Mittwoch auf der Jahreshauptversammlung betonte.

Trotz des zweiten Ratsentscheids, unter Einbeziehung einer neuen Prognose zur Schülerzahlenentwicklung, die Grundschule in Bad Grund zu schließen, werden wohl weitere Rechtsmittel seitens der Kläger eingelegt werden. Aus diesem Grund seien auch vom Förderverein der Grundschule Gittelde keine größeren Anschaffungen gemacht worden, um zu sehen, was nach der Zusammenlegung der Grundschulen vorhanden sei. Angeschafft für das Spielhaus wurden im vergangenen Jahr fünf Outdoor-Bälle, fünf Dosenstelzen und vier Spiel-Pferdegeschirre. Zudem wurden 40 Sammelboxen gekauft und Gesellschaftsspiele. Für das Projekt „Zauberflöte“ habe der Förderverein einen Zuschuss gegeben.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Ausgabe vom Samstag, 16. April des Seesener Beobachters nachlesen.