Kaninchenzüchter F 502 laden zur Ausstellung

Akribisch untersuchten die Juroren die Kaninchen. (Foto: Sablotny)

Langohren werden von der Jury umfassend untersucht

Gittelde (Sab). Alle zwei Jahre führt der Kaninchenzuchtverein Gittelde F 502 seine große Kaninchenausstellung durch. Aber auch zwischendurch sind die Kaninchenzüchter aktiv und versuchen beste Zuchterfolge zu erzielen. Am vergangenen Sonnabend wurden die „Langohren“ in der Gittelder Turnhalle bewertet.
Die beiden Juroren untersuchten die verschiedenen Rassen ausgiebig, prüften den Allgemeinzustand, das Fell, den Knochenbau und auch die Zähne, mit denen die Kaninchen ständig knabbern. Die Ergebnisse wurden fein säuberlich registriert und den Züchtern mitgeteilt. Im nächsten Jahr werden die Prüfergebnisse zusammen mit den Siegerurkunden und den Siegerschleifen bei der Kaninchenausstellung zu sehen sein.