Kindergarten Gittelde wird von Großeltern erstürmt

Im DRK-Kindergarten „Die Rappelkiste“ stimmten alle in neue Weihnachtslieder ein. (Foto: Bordfeld)

Jungen und Mädchen tragen Weihnachtslieder vor

Gittelde (pb). Traditionsgemäß hatte der DRK-Kindergarten wieder alle Großeltern der Mädchen und Jungen, welche die „Rappelkiste“ besuchen, zu einem Vormittag der offenen Tür eingeladen. Eigens dafür hatten die Kids zusammen mit ihren Eltern schon ganz viele Kekse gebacken.
Und das war auch gut so, denn an diesem Vormittag erstürmte die ältere Generation den Kindergarten derart, dass die kleinen Gastgeber in der Minderheit waren, was diese in keiner Weise störte. Denn Musikpädagogin Svetlana Gauks hatte mit Kindern und Mitarbeiterinnen des Kindergartens weihnachtliche Lieder einstudiert, die nicht „nur“ von allen angestimmt, sondern von Instrumenten und mit Bewegungen begleitet wurden.
Die Großeltern durften auch nicht nur zuschauen, sondern mitmachen. Zu diesem Zweck wurden Liederzettel ausgeteilt. Nach dem gemeinsamen Singen wurden auch gemeinsam die Kekse vernascht und in die Spielewelt des Kindergartens abgetaucht. Der erlebnisreiche Vormittag war für die kleinen Gastgeber und großen Besucher viel zu schnell vorbei.