Letzte Chance für den Gittelder Bike-Park

Der Baubetriebshof der Gemeinde Bad Grund hat das Mountainbike- Gelände am Radweg Gittelde-Eisdorf vom Gras befreit. (Foto: Bordfeld)

Gelände wurde von Gras befreit / Verantwortlichen hoffen auch höhere Nutzung

Der Baubetriebshof der Gemeinde Bad Grund hat Maschinen eingesetzt, um das gesamte 4400 Quadratmeter große Mountainbike-Gelände am Radweg Gittelde-Eisdorf von dem hohen Gras zu befreien. Der Ortsrat Gittelde hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen, es noch einmal mit dem Park zu versuchen. Wegen eines Generationswechsels der Benutzer hofft man jetzt auf eine rege Nutzung der jüngeren Biker. Sollte das in der Nähe der Reithalle „Am Sportzentrum“ gelegene sportliche Areal allerdings nicht wie erwünscht angenommen, sei es der letzte Einsatz der Gemeinde gewesen. Der Ortsrat muss sich dann Gedanken über einen weiteren Fortbestand dieses einst vehement geforderten Biker-Parks machen.