Preisverleihung des Geflügelschießens unterm Weihnachtsbaum

Vorsitzender der Schützengesellschaft Gittelde, Jan Kristen, mit Sportleiter Matthias Mylius und den Erstplatzierten des diesjährigen Geflügelschießens. (Foto: Kippenberg)

Elvira Schulz gewinnt in der Gruppe der aktiven Schützen

Gittelde (kip). Ganz Gittelde war auf den Beinen, als die Schützengesellschaft Gittelde zur Preisverteilung rief. Voll besetzt war der mit einem großen Adventskranz und einem großen Weihnachtsbaum geschmückte Saal, als der Vorsitzende der Schützengesellschaft Gittelde, Jan Kristen, alle Schützenschwestern und -brüder sowie alle Gäste zur Preisverleihung des traditionellen Geflügelschießens willkommen hieß. Er dankte für die gute Beteiligung. 98 Teilnehmer hatten sich an dem Schießwettbewerb beteiligt. Er dankte Sportleiter Matthias Mylius und seinem Team für die Vorbereitung und Durchführung des Geflügelschießens. Mit guten Wünschen für das bevorstehende Weihnachtsfest und für das neue Jahr beendete Jan Kristen seine Begrüßung.
Die Preisverteilung nahm Sportleiter Matthias Mylius vor. Mit Stolz verkündete er, dass 69 passive Schützen und Gäste und 29 aktive Schützen teilgenommen haben. Erfreulich war auch die Teilnahme vieler Jugendlicher. Gans, Pute, Hähnchen und Ei hatte er als Preise zu vergeben.
In der Gruppe „passive Schützen/Gäste“ belegte den 1. Platz Lara Schikorra, den 2. Platz Andreas Mai und den 3. Platz Günter Vokuhl. In der Gruppe „aktive Schützen“ gingen als Erstplatzierte hervor: Elvira Schulz (1. Platz), Rosemarie Jago (2. Platz) und Paul Philipp (3. Platz).
Sportleiter Matthais Mylius beendete den offiziellen Teil der Preisverteilung mit guten Wünschen zum Weihnachtsfest und für das Schützenfestjahr 2011.
Im Gespräch blieben die Schützen mit ihren Gästen noch einige Zeit zusammen.