Senioren feiern Advent im Schützenhaus

Horst Ahrens (links) freute sich über das Flachgeschenk, das ihm Ortsbürgermeister Helge Güttler überreichte.

Arbeitskreis „Ältere Bürger“ lud in das Schützenhaus ein / Melanie Mittelstädt mit Frieda und Pelle zu Gast

Der Arbeitskreis „Ältere Bürger“ Gittelde und Teichhütte hatte die Senioren beider Ortschaften zur traditionellen Adventsfeier in das festlich geschmückte Schützenhaus eingeladen. 1. Vorsitzender Horst Ahrens bedankte sich bei allen Beteiligten, die bei der Vorbereitung dieser Feier mitgeholfen hatten. Hierzu zählten unter anderem die Gemeinde Bad Grund, die die ehrenamtliche Seniorenarbeit des Arbeitskreises finanziell unterstützt, und die Schützengesellschaft Gittelde, die nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch das Personal zur Verfügung gestellt hatte.

Ahrens ließ die Aktionen des Arbeitskreises im Jahr 2014 noch einmal Revue passieren und verkündete, dass die nächsten Fahrten – am 10. Juni und am 10. Oktober 2015 – bereits geplant und gebucht sind.
Ortsbürgermeister Helge Güttler überreichte Horst Ahrens ein Flachgeschenk als Grundstock dafür, dass auch im kommenden Jahr zur Seniorenweihnacht geladen werden kann.
Bei Kuchen sowie Kaffee und Tee unterhielt der Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Gerhard Meier, die Senioren mit Weihnachtsliedern die er auf seinem Keyboard spielte. Zahlreiche Besucher sangen fröhlich mit. Pfarrerin Melanie Mittelstädt hatte die Lieder „Sierra madre“ und „Seemann, deine Heimat“ mit neuen Texten versehen und sorgte bei den Gästen mit ihren frechen Handpuppen Frieda und Pelle für beste Stimmung.
Auch die Mitglieder des Männergesangvereins Gittelde und der Singgemeinschaft Lasfelde waren für Auftritte in das Schützenhaus gekommen und ernteten für ihre gesanglichen Darbietungen großen Beifall vom Publikum.