Viele Senioren folgen der Einladung zur Adventsfeier

Jan Kristen (hinten), Vorsitzender der Schützengesellschaft, begrüßte die Senioren herzlich zur Adventsfeier. (Foto: Kippenberg)

Schützen setzten Tradition fort / Feier wird immer beliebter

Gittelde (kip). Es hat schon Tradition, dass in der vorweihnachtlichen Zeit die Senioren der Schützengesellschaft zu einer Seniorenadventsfeier ins Schützenhaus der Schützengesellschaft Gittelde eingeladen werden. Festlich war zu diesem Anlass der Aufenthaltsraum der Gittelder Schützenbrüder und -schwestern geschmückt. Kaffeeduft strömte den Gästen entgegen, als sie das Schützenhaus betraten.
Vorsitzender Jan Kristen hieß die Schützensenioren herzlich willkommen. Die Seniorenadventsfeier wurde in den zurückliegenden Jahren immer im Aufenthaltsraum durchgeführt, doch langsam reicht der Platz nicht aus, weil die Zahl der älteren Schützenmitglieder größer geworden und die gemütliche Feier bei Kaffee und Kuchen sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Jan Kristen: „Mittlerweile, und das begrüße ich im besonderen Maße, können wir unser Schützenhaus als „Haus der Generationen“ ansehen.“ Viele ältere Schützenbrüder und -schwestern treffen sich hier im Schützenhaus mit einer Vielzahl von Jungschützinnen und Jungschützen. Durch die hervorragende Betreuung der Jugendlichen durch Petra Schulz besteht inzwischen ein fester Kern von weit über 20 kleinen Nachwuchstalenten.
In seiner Begrüßung ging der Vorsitzende auf die rege Vereinsarbeit ein. Der Schießbetrieb im Schützenhaus besteht inzwischen über 15 Jahre. So fallen manche Arbeiten am und im Haus an, die dank vieler helfender Hände in Eigenregie ausgeführt werden. Dennoch reißen manche Arbeiten doch ein finanzielles Loch in die sorgsam von Schatzmeister Wolfgang Fuhse geführte Schützenkasse.
Jan Kristen beleuchtete in seiner Begrüßung sodann das kommende Schützenjahr und wünschte ich eine gute Beteiligung beim diesjährigen Volks-, Schützen- und Junggesellenfest. Der Vorsitzende: „Man munkelt, die ersten Spuren des Gittelder Löwen auf dem Hansen gesehen zu haben. Einige meinen, ihn bereits leise brüllen gehört zu haben.“ Das Schützenfest steht vor der Tür.
Die Planungen der Schützenmeister Andre Rosenthal und Karsten Lau laufen auf Hochtouren. Dieses große Fest soll vom 1. bis 4. Juli 2011 gefeiert werden.
Mit herzlichen Dankesworten bei den Helferinnen und Helfern, die diese Seniorenadventsfeier vorbereitet haben, beendete er seine herzliche Begrüßung.
Gemeinsam blieben die verschiedenen Schützengenerationen einige Stunden in gemütlicher Runde zusammen und im Gespräch wurden viele Gedanken ausgetauscht.