Vorstand des MGV Gittelde im Amt bestätigt

Der neugewählte Vorstand und der Festausschuss mit Chorleiter Ulrich Kohlrusch. (Foto: Kippenberg)

Rainhard Mai weiter Chef der „Sängerknaben“ / Im bevorstehenden Jahr wird der 160. Geburtstag gefeiert

Gut besucht war die in großer Harmonie durchgeführte Jahreshauptversammlung des MGV Gittelde in der Gaststätte Bode. Vorsitzender Reinhard Mai begrüßte besonders herzlich die Sangesbrüder aus Lasfelde, das Fördermitglied Ludwig Müller und Bürgermeister Helge Güttler, der ein Grußwort sprach und bestätigte, dass die geschlossene Singgemeinschaft mit dem MGV Lasfelde gute Früchte trägt. Der Zusammenschluss zu einer Singgemeinschaft war goldrichtig, so der Bürgermeister.
Wolf-Dieter Heine vom MGV Lasfelde lobte die Kameradschaft der Sänger in der Singgemeinschaft Gittelde-Lasfelde. Reinhard Mai machte deutlich, dass jetzt das Singen wieder große Freude macht. Dies spüren nicht nur die Sänger.
Das von Schriftwart Helmut Elbe verlesene Protokoll wurde von den anwesenden Mitgliedern genehmigt.
In seinem umfassenden Bericht ließ der Vorsitzende Reinhard Mai das Sängerjahr in der Singgemeinschaft Revue passieren. Er bilanzierte ein erfolgreiches Jahr. Er erinnerte an die verschiedenen Auftritte und an die gemeinsame Fahrt nach Bremerhaven. Mit Dankesworten an die tolle Gemeinschaft mit dem MGV Lasfelde beendete er seine Ausführungen und stellte zusammenfassend fest: „In der Singgemeinschaft sind wir nicht nur Sangesbrüder sondern auch Freunde geworden!“
Liederwart Dieter Pietsch stellte fest, dass die erfolgreiche Bildung einer Singgemeinschaft der richtige Schritt für beide Gesangvereine war. 39 Singabende fanden in 2011 statt; 215 Lieder wurden gesungen und in 16 öffentlichen Auftritten brachten die Sänger 62 verschiedene Lieder zu Gehör. Neue Lieder wurden und werden einstudiert. Die Singgemeinschaft steht Schlagern und Liedern der heutigen Zeit aufgeschlossen gegenüber.
Chorleiter Ulrich Kohlrusch war mit den Gesangdarbietungen sehr zufrieden. Er dankte Beate Wittenberg, die seine Vertretung bei einigen Auftritten übernommen hatte.
Schatzmeister Günter Mai informierte über einen zufriedenen Kassenbestand. Klaus Starfinger berichtete im Namen der Kassenprüfer über eine einwandfreie Kassenführung. Auf seinen Antrag wurde dem Vorstand einstimmig bei Enthaltungen des Vorstandes Entlastung erteilt.
Zügig verliefen die Neuwahlen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl. Dem Vorstand gehören an als Vorsitzender Reinhard Mai, als stellvertretender Vorsitzender und Liederwart Dieter Plietsch, als Schriftwart Helmut Elbe und als Kassenwart Günter Mai.
Festliche Aktivitäten des Vereins werden Jürgen Biegling, Ernst Lück, Wolfgang Reitzig und Alfred Warnecke vorbereiten. Als Notenwart wurde einstimmig Ernst Lück wiedergewählt und Klaus Starfinger wird die Vereinsfahne tragen. Herzliche Dankesworte richtete der Vorsitzende an den langjährigen Fähnrich Alfred Warnecke. Die Kasse werden künftig prüfen Karl Geldmacher und Heinz Kronjäger; zum Ersatzprüfer wurde Werner Meier gewählt.
Nach einem stärkenden Essen wurden die Aktivitäten für 2012 besprochen. So wird der MGV Gittelde das 65. Chorkonzert des Singkreises Gittelde am 31. März ausrichten. Eine Vorbesprechung mit den teilnehmenden Vereinen wird am 29. Januar, 10 Uhr, im Gildestübchen in Teichhütte stattfinden. Aus Anlass des 160-jährigen Bestehens des MGV Gittelde wird zu weiteren Veranstaltungen eingeladen. Weitere Termine werden gemeinsam mit dem MGV Lasfelde festgelegt.
Mit einem Ausblick auf das neue Jahr beendete Vorsitzender Reinhard Mai, die im Teamgeist verlaufene Jahreshauptversammlung.