Weihnachtsmarkt macht sechs Vereine glücklich

Alle freuten sich – entweder, weil sie so eine große Spende überreichen konnten, oder weil sie eine nicht gerade kleine Geldsumme in Empfang nehmen durften. (Foto: Bordfeld)

Erlös von 2.100 Euro überreicht

Der bereits zehnte Gittelder Weihnachtsmarkt, zu dem im Dezember des letzten Jahres traditionsgemäß auf den alten Schulhof, ins Pfarrhaus und in die St.-Mauritius-Kirche geladen wurde, hat jetzt für viele strahlende Augen gesorgt.

Denn bei der Endabrechnung stellte die Weihnachtsmarktleitung einen überaus erfreulichen Betrag fest, von dem jetzt 2.100 Euro zu gleichen Teilen Vertretern des DRK-Kindergartens, des Reit- und Fahrvereins Teichhütte, der DLRG Westharz, des Tischtennisvereins, der Freiwilligen Feuerwehr Gittelde und des DRK-Kindergarten-Fördervereins im Beisein von Schirmherr Helge Güttler überreicht wurde.
Karin Blume-Gebhardt, Lotte Luck, Horst Warnecke, Silke Lau und Bernd Hausmann waren sich mit den Empfängern des verspäteten, aber sehr erfreulichen Weihnachtsgeschenkes einig, dass dieser Markt an einem Tag im Advent auch 2017 wieder ausgerichtet werden wird. Es ist nicht nur der sehr erfreuliche Erlös, der immer wieder für gute Zwecke gespendet wird, sondern die Freude an diesem bunten, feierlichen Treiben.
Wer übrigens Ideen hat für den Weihnachtsmarkt 2017 oder beim Ausrichten helfen möchte, sollte sich bei einem Mitglied der Weihnachtsmarktleitung melden.