Wie lebe ich glücklich?

Tamara Omiecina (3. von links) mit einigen Gästen sowie Hanna Haberer (3. von rechts) und Heide Neumann (4. von rechts) in gemütlicher Frühstücksrunde im Gemeinderaum.

Tamara Omiecina referierte beim Gittelder Frauenfrühstück

Tamara Omiecina kam vor 39 Jahren aus der Ukraine nach Gittelde. Mittlerweile wohnt sie in Seesen und wurde kürzlich von Anna Haberer und Heide Neumann als Referentin zum traditionellen Frauenfrühstück nach Gittelde eingeladen. Zahlreiche Frauen kamen hierfür in den Gemeinderaum der St. Mauritius-Kirche, der wegen des großen Andrangs aus allen Nähten zu platzen drohte.


Nach einem reichhaltigen Frühstück in gemütlicher Atmosphäre referierte Tamara Omiecina über das Thema „Wie komme ich zu einem glücklichen und harmonischen Leben?". Sie forderte die Frauen auch auf, aktiv mitzumachen und die ließen sich nicht lange bitten, und notierten Fragen auf ein Blatt Papier. Insbesondere ging es hierbei darum, was jede Einzelne bereit wäre zu tun, damit ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung gehen kann.