Erste Niederlage

Damen des TTK Gittelde-Teichhütte verlieren 1:8

Die erste Niederlage in der Rückrunde musste die Tischtennis-Bezirksliga-Damenmannschaft vom TTK Gittelde-Teichhütte hinnehmen. Diese fiel im Spiel gegen TTG Wöllmarshausen/Sattenhausen mit 1:8 auch gleich recht heftig aus. Für den Ehrenpunkt sorgte das Doppel Martina Starke/Angelika Loch.

Besser lief es dagegen bei den beiden Herrenmannschaften. Die 1. Herren kam trotz zweifachem Ersatz gegen TSV Wulften I zu einem 9:6-Erfolg. Insbesondere das mittlere Paarkreuz mit Torsten Mai und Mario Brauner konnte mit vier Einzelerfolgen überzeugen. Außerdem punkteten je einmal Matthias Galle, Rüdiger Starke und Friedrich Giesecke sowie die Doppel Hartmann/Giesecke und Galle/ Brauner.

Das Spiel gegen SuS Tettenborn I verlief dann noch spannender. Allein sieben Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden. Nachdem im Doppel nur Galle/Brauner und im Einzel Matthias Galle gewinnen konnte, lag man mit 2:4 zurück. Danach gelang den Gästen aus Tettenborn aber nur noch ein Sieg, sodass es am Ende zu einem 9:5-Erfolg für den TTK reichte. Torsten Mai und Torsten Warnecke gewannen je zwei Spiele. Galle, Mario Brauner und Matthias Hartmann mit je einem Erfolg untermauerten den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga.

Auch die 2. Herren behält in der Rückrunde eine weiße Weste. Mit 7:2 setzte sich das Team gegen den FC Windhausen II durch. Sascha Hartmann und Friedrich Giesecke konnten dabei zwei relativ deutliche Einzelsiege feiern. Rüdiger Starke und Klaus Fischer gewannen je ein Einzel und gemeinsam das Eingangsdoppel.