Älteres Ehepaar getäuscht, Trickdieb entwendet Schmuck

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich am Donnerstagvormittag gegen 9.45 Uhr unter dem Vorwand alte und nicht mehr benötigte Gegenstände aufkaufen zu wollen, Zutritt zu einem Wohnhaus in der Straße Eulenburg in Goslar.

Während der gehbehinderte 82-jährige Eigentümer in der Küche sass und dessen 78-jährige Ehefrau verschiedene Gegenstände aus dem Kellerraum holen wollte, begab sich die unbekannte Person allerdings in das im Obergeschoß befindliche Schlafzimmer, entwendete eine dort befindliche Schatulle mit diversen Schmuckgegenstände, flüchtete anschließend, gegen 10.10 Uhr, aus Gebäude und konnte in der Folge
unerkannt in ebenfalls unbekannte Richtung entkommen. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: Er war ungefähr zwischen 30 und 35 Jahre alt, südländisch wirkend, eventuell türkischer Herkunft, normale sportliche Gestalt, kurze dunkle Haare, prach hochdeutsch, sehr schnell und ohne Akzent, bekleidet war er mit einer einer verwaschenen blauen Jeanshose und einer dunklen Jacke. Nachdem die Tat bekannt wurde, leitete die Polizei Goslar die Fahndung ein, diese blieb jedoch erfolglos. Dem älteren Ehepaar entstand ein Schaden Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunktraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Eulenburg festgestellt und/oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.