Altstadtfest lockt mit fünf Bühnen und tollem Programm

Wann? 11.09.2015 bis 13.09.2015

Wo? Kaiserpfalz, Kaiserpfalz Goslar, Kaiserbleek 6, 38640 Goslar DE
Das Goslarer Altstadtfest startet am 11. September, es gibt also erneut keine Überschneidung mit dem Sehusafest in Seesen, das am ersten Septemberwochenende veranstaltet wird. (Foto: goslarmarketingGmbH)
Goslar: Kaiserpfalz |

Junge Bühne schlägt Zelte am Ratsgymnasium auf / Großer Kaiserpfalzflohmarkt an allen drei Veranstaltungstagen

Nur eine Woche nachdem in Seesen das Sehusafest über die Bühne gegangen ist (der „Beobachter“ berichtete über die Veranstaltung am 5. und 6. September) folgt am zweiten Septemberwochenende die diesjährige Auflage des Goslarer Altstadtfestes.

Von Freitag, 11. September, bis Sonntag, 13. September, können die Besucher ein abwechslungsreiches Festprogramm erleben, das der ganzen Familie Spaß bereiten dürfte.
So erwartet die Gäste beispielsweise auf mehreren Bühnen, die an verschiedenen Standorten in der Altstadt zu finden sein werden, ein hochkarätiges Musik- und Unterhaltungsprogramm. Darüber hinaus ist das Altstadtfest auch für seine vielen kulinarischen Verführungen bekannt. An zahlreichen Ständen werden unterschiedlichste Leckereien angeboten. Von süß bis deftig dürfte jeder Geschmack bedient werden.

Flohmarkt an allen drei Festtagen

Große Tradition hat auch der Kaiserpfalzflohmarkt, der bereits am Freitagabend als Nachtflohmarkt beginnt und an den beiden folgenden Tagen als Familienflohmarkt fortgesetzt wird. Der Flohmarkt steht übrigens nur Verkäufern offen, die keinen kommerziellen Zweck verfolgen. Der Flohmarkt am Freitag lädt von 18 bis 1 Uhr in der Nacht zum Stöbern ein. Der Familienflohmarkt wird am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr für Schnäppchenjäger und Trödelfreunde geöffnet sein. Der Aufbau für den Flohmarkt am Freitag beginnt um 16 Uhr, am Sonnabend und Sonntag jeweils um 8 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, für Freitagabend sollten die Verkäufer jedoch an eine Beleuchtung denken. Für den laufenden Meter wird eine Standgebühr in Höhe von drei Euro fällig. Kinder auf Decken mit altersgerechten Artikeln zahlen keine Gebühren.
Das bereits erwähnte Bühnenprogramm bietet neben Livebands auch eine große Ü30-Party auf dem Jakobikirchhof. Die „Junge Bühne Goslar“, die ihre Zelte in diesem Jahr erstmalig auf dem Schulhof des Ratsgymnasium aufschlagen wird, bietet ebenfalls wieder ein abwechslungsreiches Programm. Als diesjährigen Headliner konnte das Organisationsteam die Rammstein-Coverband „Völkerball“ gewinnen, die sehr nah an das Original reicht. Darüber hinaus werden mit „Vollbeast“, „Das Pack“ aus Hamburg, „Neoton“ und „Still Ten Days“ aus Braunschweig noch weitere klasse Bands vertreten sein.
Abgerundet wird das Programm mit der Hauptbühne auf dem Marktplatz (Programm wird noch bekannt gegeben) und der Gosebühne am Museumsufer.
Startschuss für das diesjähriger Altstadtfest ist am Freitag um 15 Uhr. Das Treiben wird bis 1 Uhr andauern. Am Sonnabend lockt die Veranstaltung dann von 10 bis 1 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.