Baudenkmälern auf der Spur

Am Mittwoch, 12. Dezember, begibt sich der Ortschronist Otto Spieler auf den Geopfad Hettstedt. In seiner Führung zeigt er die bedeutendsten Baudenkmale, die eng mit der reichen Bergbaugeschichte der Stadt verbunden sind. Hettstedt gilt als Wiege des Kupferschieferbergbaus. Während der Stadtführung stellt Otto Spieler die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hettstedts und ihre Geschichte vor. Dazu gehören unter anderen die St.-Gangolf-Kirche als älteste Bergmannskirche der Region, das Saigertor als Wahrzeichen der Stadt oder das Brauhaus als Rest einer ehemaligen Wasserburg. Zusammen mit dem Ortschronisten erarbeitete der Regionalverband Harz, der Träger des Natur- und Geoparks Harz, neue Informationstafeln zu neun Baudenkmalen. Die Führung beginnt um 14 Uhr vor dem Bürgerbüro.