Beratungstag an den Berufsbildenden Schulen Bad Harzburg

Lehrkräfte stehen am 3. Februar von 15 bis 19 Uhr Rede und Antwort

Seesen/Bad Harzburg (bo). Die Berufsbildenden Schulen Bad Harzburg freuen sich auf zahlreichen Besuch der Schulabgängerinnen und Schulabgänger aus den allgemeinbildenden Schulen. Die Lehrkräfte haben sich gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern auf ihre Gäste vorbereitet.
Wer zum Sommer 2011 die Schule an einer Haupt-, Real-, Förderschule oder einem Gymnasium verlassen will, um seine Ausbildung an einer berufsbildenden Schule fortzusetzen, kann das Beratungsangebot der BBS Bad Harzburg am 3. Februar in der Zeit von 15 bis 18 Uhr wahrnehmen. Schulleiterin Hanna Kopischke: „Mir und meinen Lehrkräften ist eine Beratung sehr wichtig, da wir es jährlich neu erleben, dass junge Menschen ihre Berufswahlentscheidung nicht ernst nehmen. Teilweise stolpern sie zu Beginn des nächsten Schuljahres aufgrund ihrer Berufschulpflichtigkeit in ein Restangebot, weil sie sich viel zu spät entscheiden und anmelden. Sie haben sich einfach nicht intensiv genug gekümmert. Diese Erfahrung müssen jährlich neu machen. Aus diesem Grund ist der Beratungstag vor drei Jahren in Absprache mit den allgemeinbildenden Schulen für die Absolventinnen und Absolventen des aktuellen Entlassjahrgangs von den Berufsbildenden Schulen des Landkreises eingerichtet worden.“
Um eine gezielte Entscheidung bezüglich der Berufswegeplanung treffen zu können, besteht die Möglichkeit, sich an den BBS Bad Harzburg zu den verschiedenen Bildungsgängen und Ausbildungsberufen des großen Spektrums der Humandienstleistungen zu erkundigen. Die Lehrkräfte und teilweise auch Schülerinnen und Schüler geben Erläuterungen zu den Anforderungen in den Berufsfeldern Ernährung (BVJ und BFS Gastronomie), Hauswirtschaft (BVJ, BEK und BFS Hauswirtschaft, BFS Sozialassistenz, FOS Ernährung und Hauswirtschaft), Körperpflege (BVJ und BFS Frisörtechnik und Kosmetik), Pflege und Gesundheit (Altenpflege, Pflegeassistenz, FOS Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit und Pflege) und Holztechnik (BVJ, BEK, BFS Holztechnik). Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Zur Stärkung von Geist und Körper halten die Gastgeber ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet vor.
Das Kollegium der Berufsbildenden Schulen Bad Harzburg würde sich freuen, wenn die Angebote der Schule genutzt würden, um so eine fundierte Berufswegeentscheidung treffen zu können. Der Anmeldeschluss für alle berufsbildenden Schulen im Landkreis Goslar ist in diesem Jahr Freitag, 25. Februar. Danach hat man keinen Anspruch mehr auf einen Wunschausbildungsplatz, sondern muss bei verspäteter Anmeldung damit rechnen, dass man evtl. mit Restangeboten vorlieb nehmen muss, die einen Fehlstart ins Berufsleben verursachen können.