Carillon-Konzert in der Stabkirche als Open Air

Carilloneure müssen besondere technische und musikalische Fertigkeiten mitbringen.

Stefan Klockgether aus Hahnenklee am Turmglockenspiel zu hören

Hahnenklee (bo). Am Donnerstag, 28. Juli, wird um 19.30 Uhr wieder eines der beliebten Carillonkonzerte in der Stabkirche Hahnenklee geboten. Hinter dem Namen "Carillon" verbirgt sich das große Turmglockenspiel der Stabkirche, das auf 49 Bronzeglocken von einem sogenannten Stockspieltisch aus live gespielt werden kann. In der Sommerzeit finden solche Konzerte in regelmäßigen Abständen statt, seitdem das Carillon der Stabkirche im Jahr 2005 fertiggestellt wurde.
Im gesamten Harz und Harzumland befindet sich in Hahnenklee das einzige Carillon. Dem Kirchenvorstand und dem künstlerischen Leiter der Konzertreihe, Martin Hofmann, gelingt es immer wieder, namhafte Carilloneure aus dem In- und Ausland für diese Konzerte zu gewinnen. Am Donnerstag wird der Carilloneur Stefan Klockgether aus Hahnenklee spielen. Als ständiger Spieler des Hahnenkleer Carillons ist er natürlich bestens mit dem Instrument vertraut.
Stefan Klockgether, Jahrgang 1976, schloss im Jahre 2000 eine kirchenmusikalische Ausbildung zum Chorleiter mit der C-Prüfung ab. Seit dem Jahr 2002 ist er Carilloneur an der Stabkirche zu Hahnenklee und war von 2006 bis 2010 im Vorstand der deutschen Glockenspielvereinigung. Er arbeitet zur Zeit als Lehrer für Deutsch, Religion und Musik an der Robert-Koch-Schule in Clausthal-Zellerfeld. Als Carilloneur hat er sich inzwischen ein breites Repertoire angeeignet. Seine technischen und musikalischen Fertigkeiten führten bereits zu vielen Einladungen zu Konzerten auf Carillons auch an anderen Orten in Deutschland. In diesem Jahr spielte er auch eine CD-Aufnahme des Hahnenkleer Carillons ein. Bei dem Konzert in Hahnenklee wird er Originalkompositionen für Carillon, Bearbeitungen von bekannten und populären Musikstücken und Volkstümliches spielen.
Das Konzert findet als Open-Air statt. Die Veranstalter hoffen natürlich auf strahlenden Sonnenschein, aber für alle Fälle wird auch für genügend Unterstellmöglichkeiten gesorgt werden. Auf jeden Fall gibt es Getränke und Knabbereien, und gegen ein kleines Picknick auf der Rasenfläche der Stabkirche auf mitgebrachten Decken ist nichts einzuwenden. Als Besonderheit in Hahnenklee gilt auch die Übertragung des Spiels von Stefan Klockgether auf einer Videoleinwand.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, es wird am Ausgang um eine Spende zur Finanzierung der Konzertreihe gebeten.